April

Einbau Küche / Lehrschein Schwimmen / Erste Hilfe Kurs, 06.04.2019

Ebermannstadt 

Auch am vergangenen Wochenende waren die Ehrenamtlichen der Wasserwacht sehr aktiv.

Los ging’s am Freitag, 05.04. beim Training mit knapp 70 Kindern, Jugendlichen und Aktiven. Sehr viel zu tun für alle Trainer, doch der echte Stress kam am Samstag auf.

Während unter der Leitung der stv. Vorsitzenden – Claudia Nützel –  ein Erste Hilfe Kurs für 13 Aktive abgehalten wurde, nahmen vier Mitglieder an der Ausbildung zum Lehrschein Schwimmen – ebenfalls in Ebs – teil. Die vier lernten vormittags Tipps und Tricks zur Vermittlung von Schwimmen und Anfängerschwimmen, nachmittags wurde das Erlernte praktisch im Becken vertieft. Bis zur Prüfung am 08. Juni stehen noch einige Termine an, vorab aber schonmal viel Erfolg!

Zeitgleich trafen sich einige Helfer, um den Umbau des Wachraums im Freibad EbserMare voranzubringen und die neue Küche, Patientenliege und weitere Kleinigkeiten zu montieren.
Nun ist der Raum nahezu vollständig renoviert und kann zum 01. Mai im neuen Glanz erstrahlen.

Am Sonntag traf sich dann die Damenmannschaft, die am Erwachsenen Landeswettbewerb teilnimmt, um sich hierfür vorzubereiten und zu trainieren.

Ein Wochenende voller Ehrenamt, das ohne die vielen Helfer nicht möglich gewesen wäre. Aber bevor jemand glaubt, jetzt steht Erholung an, falsch: Am Montag, 08.04. um 16.00 Uhr findet die Gruppenstunde statt, im Anschluss plant die Jugendleitung den Sommer!

Vielen Dank an alle Helfer zur Bewältigung dieses Wochenendes!

IMS Schulung, 02.04.2019

Ebermannstadt 

Am Dienstagabend, 02.04.2019 stand eine Schulung für IMS an. IMS ist eine Informations-& Kommunikationsplattform auf der Dateien, Informationen und Unterlagen hinterlegt werden. Die Datenschutzbestimmungen werden gewahrt beim Senden von Nachrichten und bei Terminen.

Der große Vorteil ist, dass jedes Mitglied im BRK Zugriff darauf hat, aber nur die jeweils für ihn freigegebenen Unterlagen sehen kann.

Damit die Mitglieder und insbesondere Vorstand und Jugendleitung sicher damit zu recht kommen, fand eine Einweisung statt.

Herzlichen Dank an die Administratoren!

März

1. Platz Bezirkswettbewerb Stufe 1

Voller Stolz durfte am Sonntag, 31.3.2019 die Stufe 1 aus Ebermannstadt den Pokal für den 1. Platz am Rettungsschwimmwettbewerb des Wasserwacht Bezirks Ober-/Mittelfranken in die Höhe strecken.

Ein lauter Jubel beendete die herausragende Leistung der Mannschaft an diesem Wochenende. Während das Team am Tag vorher glänzend die meisten Punkte aller Teams im „trockenen“ Teil holte, konnten sie am Sonntag beim Schwimmen bei den Schnellsten mithalten. Am Ende reichte es mit knapp 300 Punkten Vorsprung für den 1. Platz. Dieser Sieg zeigt, wie hervorragend die Schwimmer Lisa Brendel, Zoe Rochner, Finja Fiedler, Emma Schwendner, Mia Handwerger und Kitan Egresi von ihren Trainern Mona Kemmerth und Tristan Chamberlain eingeschworen und vorbereitet wurden.

Dieser 1. Platz brachte nicht nur einen Pokal, sondern auf unsere Jüngsten wartet bereits der nächste Wettbewerb, am 31. Mai geht es nach Dachau zum Landeswettbewerb der Wasserwacht-Jugend Bayern , um sich gegen die besten Teams aus ganz Bayern zu messen. Hierfür bereits viel Glück!

Aber jetzt feiert erstmal, geniest euren Erfolg und seid einfach stolz auf euch! Unglaublich eure Leistung! Auf euch eine dreifache KOTZ-GANS!

Herzlicher Dank gilt allen Helfern die diesen Wettbewerb ermöglichten, insbesondere dem Team der Wasserwacht Kulmbach und der Wasserwacht Ober- und Mittelfranken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Start von Ausbildungen

Winterhalbjahr ist Ausbildungszeit

Auch im März starteten wieder einige Ausbildungen in der Wasserwacht. Für 7 Mitglieder begann die Ausbildung zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und Silber. Hier lernten die Teilnehmer in der ersten Sequenz theoretische Inhalte vom Retten, Tauchen und rechtliche Grundlagen.

Vier Mitglieder starteten in die Ausbildung zum Ausbilder Schwimmen in Ebermannstadt. Diese Ausbildung ist notwendig, um Anfängerschwimmen auszubilden und Schwimmabzeichen abzunehmen.

 

Auch stand die jährliche Aktivenversammlung am 15. März an. Hier wurde der Dienstplan für die Freibadsaison gemacht. Auch heuer unterstützen Rettungsschwimmer der Wasserwacht wieder die Bademeister an Samstagen, Sonntagen und Feiertags. 

 

Die Wasserwacht freut sich auf die Sommersaison, bis dahin steht noch einiges an!

Sportlehrehrung der Stadt Ebermannstadt, 14.03.2019

Ebermannstadt

Am Donnerstag, 14.03. folgten zwei Mannschaften der Einladung von Frau Bürgermeisterin Christiane Meyer ins Ebser Rathaus.

Beide Teams wurden für ihre hervorragenden Leistungen an den Wettbewerben 2018 geehrt.
Die Stufe 2 siegte am Kreiswettbewerb und errang am Bezirkswettbewerb den 4. Platz. Die Stufe 3 siegte ebenfalls am Kreiswettbewerb, sowie am Bezirkswettbewerb, sodass sie am Landeswettbewerb starten durften und hier einen überragenden 2. Platz erreichten.

Bereits zum 7. Mal in Folge war nun die Ortsgruppe Ebermannstadt bei der Sportlerehrung vertreten, hoffentlich nächstes Jahr wieder.  Dies entscheidet sich in zwei Wochen beim Bezirkswettbewerb!

Herzlichen Glückwunsch nochmals an beide Mannschaften und deren Trainern.

 

Schlittschuh-Laufen Jugend, 09.03.2019

Höchstadt a.d. Aisch

Am Samstag, 09.03. trafen sich 17 Jugendliche und Gruppenleiter, um gemeinsam nach Höchstadt ins Eisstadion zu fahren. Nach 1,5h anstrengendem Schlittschuh–Lauf in der Eishalle konnten unfallfrei alle zurück gebracht werden.

 

Vielen Dank für den schönen Ausflug! 

Februar

Spende: Seile

Sicherung von Tauchern – Festmachen von Booten – Absichern von Wasserrettern – für all diese Zwecke benötigt die Wasserwacht Leinen & Seile.

Doch Knoten müssen natürlich häufig geübt werden, um im Einsatz perfekt zu klappen. Damit auch die Kleinsten bereits die Knoten sicher beherrschen, wurden in der letzten Gruppenstunde Knoten und Leine besprochen und geübt.

Dank der freundlichen Unterstützung und materiellen Spende von Liros Ropes konnten etliche neue Seile getestet werden und stehen  zukünftig für Ausbildungen zur Verfügung.

Herzlichen Dank!

Einsatz: Katastrophenschutz - Fliegerbombe, 18.02.2019

Ausführlichen Bericht und Bilder: siehe Aktuelles von der SEG

Rettungsschwimmwettbewerb der Kreiswasserwacht Forchheim, 16.02.2019

Forchheim 

Am Samstag, 16. Februar 2019 trafen sich knapp 100 Kinder und Jugendliche, um sich gegenseitig zu messen und die besten Rettungsschwimmer der Kreiswasserwacht zu küren, darunter 8 Teams aus Ebermannstadt.

Morgens um 08.00 Uhr war bereits Treffpunkt am Königsbad Forchheim. Aufgeteilt in drei Altersstufen mussten die Jung-Wasserwachtler sechs Schwimm- & Rettungsschwimmdisziplinen als Team meistern. Etwa wurde die Rettung mit diversen Rettungsmitteln, wie Rettungsring, Rettungsboje, Rettungsleine auf Zeit ausgeschwommen, aber auch Schnelligkeitsdisziplinen, wie Flossen- oder Kleiderschwimmen nagte an den Kräften der Retter.
Um sich für den weiteren Wettbewerb zu stärken, gab es nach zwei Stunden Schwimmen, ein gemeinsames Mittagessen im Kreisverband des BRK Forchheim. Anschließen mussten die 16 Teams je drei Fragebögen zu den Themen Erste-Hilfe Theorie, Wasserwacht Wissen und zum Thema Blut beantworten. Als letztes stand noch ein Erste-Hilfe Fallbeispiel an. Zwei bis drei Verletzte, die mit Kunstblut geschminkt waren, mussten durch die Mannschaften versorgt und betreut werden.

Und dann ging es an die Siegerehrung, wo die Ebser Teams hervorragend abschnitten.
Bei den Jüngsten in der Altersstufe I, bis einschließlich 9 Jahre siegte das Team Ebermannstadt I, Ebermannstadt II wurde 3.
In der Altersstufe II von 10-12 Jahren ging der 2. Platz ging an Ebermannstadt I, der 4. Platz ging an Ebermannstadt IV, der 5. an Ebermannstadt II, 6. wurde Ebermannstadt III
Bei den Ältesten in Stufe III wurde Ebermannstadt I zweiter, sowie der 4. Platz ging an Ebermannstadt II,

Die jeweils 1. Platzierten durften sich nicht nur über einen Pokal freuen, sondern dürfen auch die Kreiswasserwacht am Bezirkswettbewerb vertreten. Vom 30.-31. März reisen sie nach Kulmbach, um sich hier gegen die anderen Siegermannschaften aus dem gesamten Bezirksverband zu messen. Wir wünschen der Stufe 1, sowie der Stufe 2 & 3 der Wasserwacht OG Forchheim hierfür viel Erfolg!

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, Schiedsrichter, Organisatoren und natürlich Betreuer für den reibungslosen Ablauf und die tolle Veranstaltung!

Herzlichen Glückwunsch den 3 Siegern!


Stufe 1, Mannschaft 1: Platz 1

Stufe 1 Mannschaft 2: Platz 3

Stufe 2, Mannschaft 1: Platz 2

Stufe 2, Mannschaft 2: Platz 5

Stufe 2, Mannschaft 3: Platz 6

Stufe 2, Mannschfat 4: Platz 4

Stufe 3, Mannschaft 1: Platz 2

Stufe 3, Mannschaft 2: Platz 4

Die fleißigen Helfer! Vielen Dank!

 

SEG–Übung: Rettung vom / aus dem Eis, 03.02..2019

Ausführlichen Bericht und Bilder: siehe Aktuelles von der SEG

Großzügige Spende verbessert Einsatzfähigkeit

Die Wasserwacht Ebermannstadt konnte 2018 zwei neue „PowerMoon“ Leuchtballons anschaffen, die bei zukünftigen Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen ausleuchten sollen. Die beiden Ballonleuchten liefern tagesähnliches Licht und sind blendfrei, weshalb sie besonders geeignet sind.
Da solche Ballons einiges an Stromzufuhr benötigen, musste ein neues Notstromaggregat angeschafft werden. Welches das Vorhergehende – in die Jahre gekommene – nun ablöst.

Dank einer großzügigen Spende über 1155,55€ von „Wimmer ITK Systemhaus GmbH & CO KG“ konnten nun neben dem Stromerzeuger auch professionelle Verlängerungskabel und Zubehör angeschafft werden.

Michael Wimmer – Inhaber vom Unternehmen Wimmer Systemhaus tätigte diese enorme Spende, da seine Tochter seit knapp einem Jahr bei der Wasserwacht Ebermannstadt in der Jugendgruppe voller Begeisterung mitschwimmt. In Anerkennung der tollen Arbeit, welche die Wasserwacht leistet, aber auch, um die Sicherheit etwas zu verbessern, überlegte Michael nicht lange bei dieser Spende.
Die Vorstandschaft der Wasserwacht Ebermannstadt dankt ganz herzlich für diese große Unterstützung und ist stolz auf diese Wertschätzung ihrer Arbeit.

Januar

Elternabend der Jugendgruppe, Ebermannstadt, 28.01.2019

Ebermannstadt

Auf Einladung der Jugendleitung folgten mehr als 20 Eltern zum diesjährigen Elternabend der Wasserwacht Kinder-/Jugendgruppe, um zu erfahren wie das Jahresprogramm aussieht.

Etwa konnte berichtet werden, dass wieder zwei Zeltlager, Freibaddienste, diverse Ausbildungen oder etwa eine Motorboot-Fahrt stattfindet.

Auch konnten sich die neuen Gruppenleiter direkt vorstellen, sodass die Eltern jetzt auch die Gesichter zu den Namen wissen.

 

Vielen Dank an die Gruppenleiter für das Führen durch den Abend und vielen Dank an alle interessierten Eltern.

Die Jugendleitung freut sich auf ein aufregendes Jahr!

348D6C51-FE39-4675-9F49-4259996A9EC9

Faschingsschwimmen, Neuburg, 27.01.2019

Neuburg an der Donau

Am Samstag, 27. Januar trafen sich 17 tapfere Wasserwachtler aus Forchheim und Ebermannstadt und fuhren gemeinsam zum größten Winterschwimmen Europas nach Neuburg an der Donau. Dieses Jahr verkleidet als Paulchen Panther.

Mit rund 2000 anderen Schwimmern sprangen sie, um 13 Uhr in die 2 Grad kalte Donau und schwammen die 4km in gerade einmal 45 Minuten. Am Ende durften sich die tapferen Schwimmer im Neuburger Hallenbad wärmen.

 

Die Vorfeude auf nächstes Jahr ist bereits immens!

 

024E8E71-5858-49C6-89CA-2004518770FB C0E9DD69-844D-4E53-847F-DC95C05175AE

Lehrscheinverlängerung, Ebermannstadt, 19.01.& 27.01.2019

Ebermannstadt

Wer bildet eigentlich Ausbilder aus? Instruktoren und Kreisbeauftragte!

Dazu luden die Kreisbeauftragten für Schwimmen und Rettungsschwimmen ein. An zwei Tagen fand eine Pflichtfortbildung für Ausbilder statt, um ihre Lehrberechtigung verlängert zu bekommen. Im nassen Teil im Hallenbad wurde Rückenschwimmen, Tauchzug und Spiele geübt. Aber auch das Retten von Verletzen aus dem Wasser mit verschiedenen Griffen.

In der Theorie erfuhren die Teilnehmer aktuelles aus den beiden Bereichen, sowie die Gefahren und Vorschriften beim Tauchen im Training.

 

Vielen Dank an die Beauftragten für die tolle Fortbildung!

3C152252-A4C9-4AB6-83A6-4A2C71E3AA67 ED7CB8E2-45CC-4CF3-A0E1-B61C5DE4D254 A025C4BD-A7B7-4861-BE1B-6FBDF8353FAD

AED & HLW Rezertifizierung, Ebermannstadt, 20.01.2019

Ebermannstadt

Auf Einladung der Beauftragten Ausbildung folgten 18 Einsatzkräfte, Wachleiter und Wachgänger zur diesjährigen Auffrischung in Herz-Lungen-Wiederbelebung und Umgang mit dem AED (Automatisierten Externen Defibrillator). Dieses Wissen ist wichtig, um im Ernstfall schnelle und korrekte Wiedebelebung durchzuführen und die Zeit bis der Rettungsdienst eintrifft richtig nutzen zu können.

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sinkt die Überlebenschance je Minute ohne Reanimation um 10%, deshalb ist das stetige Üben hier sehr sehr wichtig.

 

An diesem Abend stand die Theorie im Vordergrund, die Praxis wird in den nächsten Monaten in Kleingruppe geübt, um für die Freibadsaison top vorbereitet zu sein.

Werde auch du Lebensretter, komm in die Wasserwacht Ebermannstadt und verhindere den Ertrinkungstod! Interesse? Dann komm vorbei, jeden Freitag ab 19 Uhr im Hallenbad Ebermannstadt. Weitere Infos unter Jugend: Ausbildungsplan.

Vielen Dank für die lehrreiche Wiederholung!

Kinobesuch Bezirksergebnis, Forchheim, 20.01.2019

Ebermannstadt

Am Sonntag, den 20. Januar besuchten 10 Kinder und Jugendliche mit ihren Trainern das Kinocenter in Forchheim.

Grund hierfür war, dass dies als kleines Dankeschön und Anerkennung für die Erfolge am letztjährigen Kreiswettbewerb & Bezirkswettbewerb und bei der Stufe 3 sogar am Landeswettbewerb galt.

Anschließend wurde der Nachmittag mit einem Essen in Ebermannstadt abgeschlossen.

 

Macht weiter so und nutzt eure Motivation auch an diesjährigen Wettbewerben wieder!

Winterschwimmen der DLRG, Hirschaid, 13.01.2019

Hirschaid

Zum zweiten Winterschwimmen des Jahres trafen sich sechs Einsatzkräfte der Wasserwacht Ebermannstadt und besuchten das Winterschwimmen der DLRG Hirschaid. Die ca. 1000m im Rhein-Main Donaukanal meisterten die Schwimmer im Neopren mit Bravour.

Vielen Dank für die Einladung und das angenehme Schwimmen!

Dreikönigsschwimmen in der Wiesent, Ebermannstadt, 06.01.2019

Ebermannstadt

Am 09. Januar  waren 8 Mitglieder der SEG zusammen mit den Kollegen aus Forchheim beim Dreikönigsschwimmen in der Wiesent in Ebermannstadt.

Die insgesamt 36 Teilnehmer und Teilnehmerinnen starteten am EbserMare, mit Fackeln, ihre ca. 1,2km Schwimmstrecke bis in die Ebser Innenstadt.

Bei der Dämmerung bot dies ein echtes Spektakel für alle Zuschauer. Nach einer wärmenden Dusche wurde sich bei einem gemütlichen Essen erholt.

 

Vielen Dank an den Tauchsportclub Ebermannstadt für die Organisation und Einladung!

 

14C1E150-22C8-4FFB-A4D8-710FF5D80A69

Großzügige Spende verbessert Jugendarbeit

In Anerkennung an die Arbeit der Wasserwacht Ebermannstadt spendeten die Eltern Tanja & Christian Bopp 500 € an die Wasserwacht Jugend Ebermannstadt. Ihre Tochter schwimmt seit knapp zwei Jahren bei der Wasserwacht Ebermannstadt voller Begeisterung mit. Und auch die Eltern honorieren diese Gemeinschaft und insbesondere ihre fundierte Jugendarbeit sehr, weshalb sie sich entschlossen, von Zurich Bopp & Partner und Schuh Kmeth insgesamt 500 € für die Wasserwacht Jugend zu spenden.

Ende letzten Jahres konnten die beiden Jugendleitern Philipp Nützel & Mona Kemmerth den Scheck übernehmen. Die 500 € wurden bereits gut investiert, denn hierfür wurde eine neue Wasserrettungspuppe in Kindergröße angeschafft, damit auch die Kleinsten bereits Retten und Wiederbelebung üben können.

Philipp Nützel dankte im Namen der Wasserwacht Ebermannstadt ganz herzlich und ist stolz auf diese Wertschätzung der Arbeit seiner Gruppenleiter.