Juni

Schwimmkurs 2020 - mit Verspätung beendet, 16.06.2021

Ebermannstadt

Nach 9 Monaten endete endlich der im Herbst 2020 begonnene Schwimmkurs am 16. Juni im EbserMare. Der Kurs musste aufgrund von Corona leider zwischen November und Mai pausieren. Im Freibad konnten jetzt die letzten Stunden nachgeholt werden. 

Das Ziel der Wassergewöhnung erreichten in diese ungewöhnlichen Kurs alle Teilnehmer, die Sicherheit ist Gegeben, die Angst genommen. Hinzu erreichten 4 der 18 Teilnehmer das Seepferdchen-Abzeichen und dürfen sich nun „Schwimmer“ nennen lassen. Alle anderen Kinder dürfen über den Sommer fleißig weiter üben und dann ihr Schwimmabzeichen ablegen.

Großer Dank gilt dem Schwimmkurs-Team unter der Leitung von Sabine Hetz, die unermüdlich versuchten mit den Vorgaben zurecht zu kommen und schwimmen zu vermitteln. Am Montag geht’s für sie bereits weiter, dann startetet der Schwimmkurs 1-2021, ebenfalls im EbserMare!

Online-Theorie-Ausbildung - Rettungsschwimmen, 15.06.2021

Am Dienstag, den 15. Juni trafen sich zum letzten Mal die angehenden Rettungsschwimmer, digital zur Theorie-Ausbildung. Themen des Abends waren Ertrinkungsunfälle, Verletzungen am und im Wasser, medizinische Grundlagen, Rettungsmittel und Rettungshilfsmittel, sowie das richtige Verhalten bei Rettungen!

Herzlichen Dank an die beiden Ausbilder und den Teilnehmern viel Erfolg für die am Freitag anstehende Theorie-Prüfung!

Trainingsstart im EbserMare mit 46 Teilnehmern, 11.06.2021

EbserMare

Nach über 6 Monaten Pause konnten am Freitag, den 11. Juni die Wasserwachtler wieder ins Wasser hüpfen zum Trainieren, und das wurde mal richtig angenommen! 

46 Schwimmbegeisterte, 10 Trainer, eine unglaubliche Anzahl und ein voller Erfolg nach langer Pause! Die Freude war riesig, vorallem bei den Jüngsten.

Seht selbst:

Jugendzeltlager - unerwartet und umso schöner, 11.06.-13.06.2021

EbserMare

Die weitreichenden Lockerungsschritte kamen überraschend, dennoch überlegte die Jugendleitung der Wasserwacht Ebermannstadt nicht lange und lud kurzerhand zum Jugendzeltlager 2021.

 

Über 30 Jugendliche im Alter von 13-18 Jahren und deren Betreuer folgten kurzfristig der Einladung und erlebten ein Wochenende voller Spaß im und ums EbserMare. Eine Wanderung, bei der die Nachwuchskräfte per Funk und Karte gelotst wurden, eine Kanutour, sowie eine Stadtralley durch Ebermannstadt füllten das kurzlebige Programm. Gemütliche Abende am Lagerfeuer wurden lange vermisst und konnten die Wasserwachtler nun ausgiebig genießen.

 

Die Teilnehmer konnten ihre Betreuer bei einem Quiz besser kennenlernen, Bilder und Geschichten von damals mussten dem richtigen Betreuer zugeordnet werden.

Schon vor Einladung zum Zeltlager erhielt die Jugendgruppe den Auftrag Müll zu sammeln, Müll der auf Wegen, Wiesen und Feldern die Umwelt verschmutzt. Vier Wochen war dafür Zeit und am Zeltlager wurde alles zusammengetragen, ein trauriges Ergebnis: fünf große Müllsäcke voll, über 100 Kilogramm Müll, Pfand im Wert von knapp 10 Euro, alles einfach in der Umwelt entsorgt!

 

Die Jugendleitung der Wasserwacht bewies wieder einmal wie schnell sie auf die ändernden Vorgaben reagieren können und dies auch wollen, um den Jugendlichen eine tolle Zeit zu bieten. Eigentlich war das diesjährige Zeltlager erneut als Digitale-Veranstaltung geplant, zwei Wochen zuvor konnte dann zu einem hybriden Event eingeladen werden, ehe am letzten Montag zu einem richtigen Zeltlager mit Übernachtung eingeladen wurde, 4 Tage vor Beginn!

 

Herzlichen Dank der gesamten Jugendleitung, dem Team des EbserMares und den Stadtwerken Ebermannstadt für die kurzfristige Herberge! Und auch die Kindergruppe darf vorfreudig auf Juli blicken, vom 23.-25.07. findet deren Zeltlager statt!

Online-Theorie-Ausbildung Rettungsschwimmen, 08.06.2021

Am Dienstag, den 08. Juni fand für über 20 Rettungsschwimm-Anwärter der erste Theorie Abend statt, dabei ging es um Rechtliches bei Hilfeleistungen, Aufgaben der Wasserwacht, Gefahren und Rettungen an Binnengewässern und Thermische-Schäden beim Wachdienst!
 
Nächste Woche folgen die übrigen Themen ehe, sich am 18. Juni alle der Theorie-Prüfung stellen.
Viel Erfolg bereits! Und danke an unsere Ausbilder!

Gruppenstunde endlich wieder präsent, 07.06.2021

Ebermannstadt  

Nach 15 Online-Gruppenstunden konnte am Montag, den 07. Juni endlich wieder praktisch losgelegt werden.
 
15 Kinder und vier Gruppenleiter übten Erste Hilfe und erlebten viele gemeinsame Spiele bei tollem Wetter!
 
In zwei Wochen gehts schon weiter!
 

Monatsvideo: Rettungswesten, 07.06.2021

Ebermannstadt  

Im Monatsvideo Juni drehte sich alles um Westen: Rettungswesten, Feststoffwesten und Automatikwesten, sehr selbst!

Herzlichen Dank an die beiden Technischen Leiter – Fabian Volkmann und Johannes Ochs – für das lehrreiche Video! Seid gespannt, was im Juli spannendes kommt!

Update Digitalfunkgeräte, 05.06.2021

Ebermannstadt  

Digitalfunkupdate – wie alle Organisationen in Bayern, musste auch die Wasserwacht Ebermannstadt ihre  Digitalfunk-Geräte updaten.
 
Um neue Features zu erhalten und einsatzklar zu bleiben, erhielten alle 10 Funkgeräte die neue Software!
 

Ausbildungstag: AED, Reanimation, Rettungsschwimmen, 04.06.2021

Ebermannstadt  

Ausbildungstag gemeistert! Reanimation, Rettungsschwimmen, AED

Gestern war den Badegästen im EbserMare einiges geboten, denn über 40 Wasserwachtler übten fleißig, um sicher in die Wachsaison zu starten.
Zuerst legten die Rettungsschwimm-Anwärter ihre übrigen Prüfungen ab, anschließend durften die Erfahrenen ihr Abzeichen auffrischen und die jährliche HLW und AED-Rezertifizierung ablegen.

Eine wahre Materialschlacht, der sich unsere Beauftragte Ausbildung – Claudia – und ihre sechs Ausbilder stellten: 6 Reanimationspuppen, 2 Defibrillatoren, 2 Notfallrucksäcke, 2 Sauerstofftaschen, 4 5kg-Ringe und etliche Dokumente, Unterlagen und Kärtchen.

Herzlichen Dank allen fleißigen Auffrischern und den Ausbildern und Verantwortlichen!

Drei Erste Hilfe Kurse, 28.05.-02.06.2021

Ebermannstadt  

Da aufgrund der Hygieneauflagen nur sehr wenige Teilnehmer bei einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen können, wurden insgesamt drei Kurse in gerade einmal zwei Wochen angeboten. Gehalten wurden die Kurse von Claudia Nützel in Zusammenarbeit mit der zukünftigen Ausbilderin „Erste Hilfe“ Nele Fuchs.

In Einzel- und Partnerarbeit wurde das Wissen wieder aufgefrischt, Verbände geübt, Verletzungen und Erkrankungen definiert und entsprechende Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt. Ganz besonderes Augenmerk lag dabei auf den Bereich der Wasserwacht-Dienste im Freibad. Ein großer Schulungsbereich dieser Kurse ist die Reanimation, kurz HLW. Dies musste jeder Teilnehmer ausgiebig üben, kann es doch im Ernstfall Leben retten.

Am Ende des Kurses wurde noch der Einsatzrucksack besprochen, denn es ist sehr wichtig, sein Material zu kennen und einsetzen zu können. Herzlichen Dank den beiden Ausbildern und allen Teilnehmern!

 

 






Show Content

Forchheim 

Bootsdienst bei bezaubernden Wetter, leisteten zwei Bootsführer der Wasserwacht Ebermannstadt vergangenes Wochenende am Main-Donau-Kanal.

Zusammen mit der Wasserwacht Forchheim leisten Bootsführer im Sommer Dienst am Kanal. Fahrmanöver werden geübt und Material überprüft, damit im Einsatz alle Handgriffe sitzen.

 

Hier Impressionen der Übungsfahrt: 

Mai

Wachleitereinweisung, 28.05.2021

EbserMare

Am Freitag, den 28. Mai fand die jährliche Einweisung der Wachleiter statt. Wachleiter führen ihre Wachgänger während des Dienstes im EbserMare, hierzu zählt neben der Beckenaufsicht auch die Ausbildung, Wiederholung und Vertiefung im Umgang mit Erste-Hilfe Material, Rettungsgeräten oder Knoten.

Themen des Abends waren unter anderem die Aufgaben des Wachleiters sowie das neue Hygienekonzept. Zudem wurde das Sanitätsmaterial durchgesprochen und das Wissen aufgefrischt, um einen reibungslosen Ablauf des Wachdienstes zu gewährleisten.

Herzlichen Dank an unsere Wachleiter und natürlich auch alle Wachgänger! Weitere Infos zum EbserMare und dem Wachdienst gibts unter: Wachdienst EbserMare

Erster Wachdienst im EbserMare, 22.05.2021

Ebermannstadt

Beginn der Wachsaison

Mit Beginn der Freibadsaison im EbserMare startete auch für uns der Wachdienst und die Beckenaufsicht im Freibad!

Jeden Samstag, Sonntag und Feiertags sorgen unsere Wachgänger wieder für die Sicherheit der Badegäste, zusammen mit den Bademeistern. Von 10:30-18 Uhr können an diesen Tagen auch Schwimmabzeichen abgenommen werden.

Dankeschön an die Stadtwerke Ebermannstadt und das Team des EbserMares für die angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit! Auf eine gute Wachsaison bei hoffentlich tollen Wetter!

Vorerst letzte Online-Gruppenstunde, zum Thema Naturschutz , 21.05.2021

Bei unserer  – vorerst letzten Onlinegruppenstunde für die Jugendgruppe ging es um das Thema Naturschutz: Bäume, Sträucher, Wildkräuter und Blumen.
Spielerisch umrahmt durch Spiele, Quiz und Malerei!

Außerdem gab es eine Aufgabe für die Jugendlichen: Müll sammeln und das bis zum Jugendzeltlager am 12. Juni. Müll der auf Wiesen, Wegen und Wäldern die Natur verschmutzt soll von den Jung-Naturschützern gesammelt werden und am Zeltlager zu einem großen Müllberg gebündelt werden. Wer am meisten Müll sammelt gewinnt.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und unsere Gruppenleiter, die 15 Themen jeden Freitag seit Januar digital veranschaulicht haben. Nach erholsamen Ferien, starten wir mit unserem Training.

Beginn der Ausbildung zum Rettungsschwimmabzeichen, 20.05.2021

Ebermannstadt

Rettungsschwimmer Bronze oder Silber ist die Eingangsvorraussetzung um Wachdienst im EbserMare zu leisten. Um auch in diesem Jahr gut aufgestellt zu sein, begann bereits einen Tag vor der Öffnung des Freibades die Ausbildung für 25 Jungaktive. Schwimmen, Retten, Tauchen alles Bestandteile eines solchen Abzeichens.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für deren Bereitschaft für Sicherheit im Becken zu sorgen und danke an die Stadtwerke Ebermannstadt für die Möglichkeit „die Ersten im Becken“ zu sein!

Hochzeit unseres Mitglieds Andre und seiner Mareike, 16.05.2021

Neuheus bei Aufseß

Am Samstag, den 16. Mai gaben sich unser Andre und seine Mareike das „JA-Wort“!

Wir wünschen dem neuen Paar alles Gute, Glück und Freude auf dem gemeinsamen Lebensweg!

JRK-Wettbewerb, digitaler Vorentscheid - wir sind am Start, 14.05.2021

Eine kleine Chance dieses Jahr an einem Wettbewerb teilzunehmen gab es doch und zwar am Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes Bayern! Um sich hierfür zub qualifizieren startete am 14. Mai der digitale Vorentscheid, woran auch die Stufe 3 der Wasserwacht Ebermannstadt teilnahm.

Die Jungen und Mädchen der höchsten Altersstufe qualifizierten sich letztes Jahr für den Wasserwacht-Bezirkswettbewerb, der leider abgesagt werden musste. Als kleinen Ersatz folgt die Teilnahme am JRK-Entscheid!

 

Viel Erfolg und Spaß! Herzlichen Dank für die kreative Idee und Umsetzung des JRKs!

Online-Jugendleitungssitzung, 12.05.2021

Zeltlager, Training und JuWA

Um diese Themen ging es amMittwoch, den 12. Mai für 19 Mitglieder der Jugendleitung bei einer Online-Sitzung.

Vorfreudig darf sich die Kindergruppe und Jugendgruppe auf den Sommer freuen, denn die Jugendleitung hat viel vor, von Präsenzveranstaltungen über hybrid, bis hin zu rein digitalen Events. Auch die 2020 ausgefallene Jugend-Wasserwacht Ausbildung (JuWA) soll dieses Jahr noch nachgeholt werden.

Vielen Dank an unser motiviertes Team, auch in dieser Zeit die Jugendarbeit zu etablieren!

Jugend übt digital Erste-Hilfe, 07.05.2021

Vergangen Freitag fand wieder eine Gruppenstunde für die Jugendgruppe der Wasserwacht Ebermannstadt statt.


Nach einigen sportlichen Aufwärmübungen ging es aus gleich los mit einigen interessanten Theorieinhalten, die für die jungen Wasserwachtler einen kleinen Einblick in die Sanitätsgrundauabildung gaben. Das Thema war eine strukturierte Patientenuntersuchung nach dem xABCDE-Schema und dem dem SAMPLERs Schema.

Für eine tolle Stimmung sorgten auch die kleine Spiele zwischendurch wie z. B. Stadt Land Fluss oder Montagsmaler.

Wir hoffen es hat allen gefallen und das die Gruppestunden für Groß und Klein weiterhin so gut angenommen werden.

Eure Wasserwacht OG Ebs

Neue Landesleitung der Wasserwacht Bayern gewählt, 07.05.2021

Bei der diesjährigen Landesversammlung der Wasserwacht Bayern, am 07. Mai 2021, die unter strengen Coronaauflagen stattgefunden hat, wurde der bisherige Wasserwachtschef Thomas Huber (Vorsitzender der WW Bayern, Mdl aus OBB) wieder zum Vorsitzenden der Wasserwacht-Bayern gewählt. Ihm zur Seite stehen: Benjamin Taitsch (1. Stv. Vors. NOPF), Sebastian Schlereth (2. Stv. Vors., Ufr.), Saskia Fuhrmann (3. Stv. Vors., OMF),  Marcus Röttel (Technischer Leiter, OBB), Dr. Oliver Welter (1. Stv. Techn. Leiter, OBB), Stefan Mendl (2. Stv. Techn. Leiter, OMF) sowie Birgit Geier (Jugendleiterin, OBB) und Alexander Kager (1. Stv. Jugendleiter, Ufr.)

Allen Neu- u. Wiedergewählten wünschen wir viel Erfolg!

Die geschäftsführende Landesleitung 2021-2025! v. l. Marcus Röttel, Birgit Geier, Dr. Oliver Welter, Thomas Huber, Sebastian Schlereth und Benjamin Taitsch

10 Jahre Homepage der Wasserwacht Ebermannstadt, 06.05.2021

10 Jahre Homepage

Am 06. Mai 2011 landete der erste Beitrag auf der damals neuen Homepage der Wasserwacht Ebermannstadt. Seither ist viel passiert, mittlerweile sind 413 Berichte hochgeladen worden.
Die meisten 2019: 93 an der Zahl!

Mit monatlich durchschnittlich 180 Besuchern kann die Wasserwacht ihre ehrenamtliche Arbeit sehr gut präsentieren und auch mal in Erinnerungen schwelgen. So wie bei ihrem ersten Artikel, einer Fortbildung für Lehrkräfte des Gymnasiums Ebermannstadt.

Wir hoffen auf weitere 10 Jahre und unzählige aufregende Berichte und freuen uns auf Ihren Besuc!

Herzlichen Dank an Alle die seitdem mitgewirkt haben!

Drei Monatsvideos zu Knoten, 03.05.2021

Das Monatsvideo Mai beinhaltet gleich drei Videos. An drei aufinanderfolgenden Tagen erhielt die Jugendgruppe eine kleine Hilfe zum Üben der Knoten zu Hause.

Ob mit Springseil, Schnürsenkel der Geschwister oder Vaters-Lötdraht, die Kreativität war hroß.

Den Beginn machte ein Knoten zum Verbinden zweier gleichstarker Leinen – der Kreuzknoten.

Weiter ging es mit einem Knoten für zwei unterschiedlich starke Leinen – dem Schotstek

 

Und zuletzt, der wohl wichtigste Knoten in der Wasserwacht- der Palstek

Herzlichen Dank an unsere Gruppenleiter für den glorreichen Einblick!

Online-Ausbildungsabend: Knoten, 03.05.2021

Am letzten Freitag legte die Kindergruppe vor, am Montag, den 03. Mai legten die Einsatzkräfte nach.

Knoten müssen halten, schnell gehen, gut zu lösen sein und deshalb häufig geübt und stetig wiederholt werden und darum ging es im Ausbildungsabend Mai.

Insgesamt Aktive übten zusammen mit den drei Referenten Hanna, Katharina und Tristan gängie Wasserwacht-Knoten um für den Einsatz gerüstet zu sein.

Danke für die große Beteiligung und unseren drei Knoten-Meistern!

Telefonkonferenz und Austausch zum Thema Bädersterben, 03.05.2021

Bäder schließen, die Schwimmfähigkeit sinkt, Nichtschwimmer häufen sich.

Ein sehr präsentes Thema, welches nicht nur die Wasserwacht in Bayern bewegt. Um mögliche Lösungsansätze zu finden lud die Wasserwacht Bayern zu einer Podiumsdiskussion und Austauschrunde am 03. Mai, woran auch unser Jugendleiter teilnahm. Gäste aus der Wasserwacht und Politik gaben einen Abriss und nannten Probleme in der Arbeit vor Ort.

Hoffen wir das durch die gefundenen Ansätze Bäder vor dem Schließen bewahrt werden können!

 

April

Online-Gruppenstunde: Knoten, 30.04.2021

Am letzten Freitagabend im April fand für die Kindergruppe die wohl aktivste Online-Gruppenstunde statt.

14 Kinder und 11 Gruppenleiter wiederholten gemeinsam verschiedenste Knoten und erfuhren, welcher Knoten zu welchem Zweck genutzt werden kann.

Auch danach ging es mit Praxis weiter: Zusammen wurden schöne Schmetterlinge aus buntem Papier gebastelt. Vielleicht darf sich nächste Woche die ein oder andere Mutter über einen hübschen Schmetterling zum Muttertag freuen. Danke für die schöne Gruppenstunde unserer Beiden!

Einsatz für den Einsatzleiter Wasserrettung, 28.04.2021

Forchheim

Am Mittwoch, den 29. April wurde um 20.42 Uhr der Einsatzleiter Wasserrettung alarmiert.

In einem Forchheimer Weiher wurde ein Motorroller gefunden, der geborgen werden musste. Da sich dieser in Ufernähe befand, war eine Bergung durch die Kamaden der Feuerwehr Forchheim ohne Eingreifen weiterer Wasserrettungskräfte möglich.

Herzlichen Dank für die Zusammenarbeit mit DLRG Forchheim, Wasserwacht Forchheim & Feuerwehr Forchheim!

Leitungskräfte-Tagung auf Landesebene, 28.04.2021

Was ist das neue GUT? Online, Präsent oder Hybrid? Wo steht die Wasserwacht? Was für Erfolge gab es in den letzten vier Jahren?

Um diese Fragen zu beantworten lud die Landesleitung der Wasserwacht Bayern zu zwei Onlinerunden für Leitungskräfte auf Kreiswasserwacht-Ebene ein. In zwei Stunden gaben sie einen Abriss und Ausblick über die vergangene Legislaturperiode und die Ziele für bevorstehende Jahre.

Insgesamt über 200 Teilnehmer aus ganz Bayern folgten der Einladung vor den PC, darunter auch drei der Kreiswasserwacht Forchheim!

Vorstandssitzung digital, 26.04.2021

Am Montag, den 26. April tagte die Vorstandschaft der Wasserwacht Ebermannstadt digital.

Neben den Berichten aus den Bereichen der Vorsitzenden, Technischen Leitung und Jugendarbeit ging es um die geplante Neuanschaffung eines Geräteanhängers Wasserrettung und den damit verbundenen Anbau an die bestehenden Fahrzeuggarage.

Ehrenamtlich aktiv auch vor der Kamera, herzlichen Dank!

Die Wasserwacht-Jugend in einer Talkrunde, 23.04.2021

Anne Will und Markus Lanz oder und Luca Chamberlain und Markus Godde? Talkrunde sind beliebt und jetzt auch bei der Wasserwacht Ebermannstadt angekommen.

Bei der Gruppenstunde der Jugendgruppe am 23. April hatten die Teilnehmenden die Möglichkeiten Fragen an Persönlichkeiten aus dem medizinischen Bereich zu stellen. Zur Befragung und Austausch standen Daniel Farrenkopf (Medizinstudent), Dr. med. Farid Hadjiev (Arzt aus Aserbaidschan) und die etablierte Physiotherapeutin Adelgunde Godde.

Herzlichen Dank an die Moderatoren Markus und Luca und die Gäste für den tollen Einblick!

1. Online-Vollversammlung vom Kreisjugendring, 21.04.2021

54 Delegierte – 4  Vorstandsmitglieder – 6 Mitarbeit – 20 Gäste aus der Politik – solch enormen Zuspruch erhielt die erste Vollversammlung des Kreisjugendrings Forchheim am Mittwoch, den 21. April, darunter auch unser Jugendleiter als stellvertretender des BRK.

Die Vollversammlung dient als Sprachrohr zur Politik, wichtige Themen wie Zuschüsse, Nachwahlen und Berichte standen auf der Tagesordnung. 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und vor allem die Vorstandschaft und Hauptamtlichen des KJR Forchheims!

Online-Fortbildung für Führungskräfte, 21.04.2021

Bereitstellungsraum, Verfügungsraum, Rettungsmittelhalteplatz, um diese und weitere wichtige Komponenten bei Großschadenslagen drehte sich eine digitale Fortbildung des BRK Bezirksverbandes Ober-/Mittelfranken.

Über 200 Führungskräfte aus ganz Bayern und selbst über die Landesgrenze hinweg nahmen an der eineinhalbstündigen Fortbildung zum Thema Führungslehre in Großschadenslagen Teil, darunter auch eine Führungskraft der Wasserwacht Ebermannstadt.

Herzlichen Dank an die Referenten und unseren Teilnehmer!  

Rettungstaucher auf ungewöhnlichen Tiefen, 18.04.2021

Hausen

Am letzten Sonntag, den 18. April trafen sich die Taucher der Kreiswasserwacht Forchheim im wohl tiefsten Gewässer ihres Heimatlandkreises.

Auf Grund der momentanen Schifffahrtssperre (jährliche Revisionsarbeiten) konnten sie die Schleusenkammer der Schleuse Hausen erkunden. Neben der maximalen Tauchtiefe von 17 Meter faszinierte die Taucher und Taucherinnen vor allem die Sichtweiten von bis zu 10 Meter die durch den langen Stillstand vorherrschten. Normalerweise sind in den Landkreis-Gewässern leider eher nur Sichtweiten von wenigen Zemtimetern vorherrschend.

Danke an das Wasser- und Schiffahrtsamt für diese Möglichkeit und die Übungsbereitschaft der Retter!

Wahl der Wasserwacht-Bezirksleitung, 17.04.2021

Fürth

Unter Beachtung der besonderen Umstände und Vorkehrungen der derzeitig vorherrschenden Situation, fand am Samstag, den 17. April 2021 die Wahl der Bezirksleitung der Wasserwacht Ober- und Mittelfranken statt.

Die neue Bezirksleitung der Wasserwacht im BRK-Bezirksverband Ober- und Mittelfranken setzt sich zusammen aus:

 

Vorsitzender: Hans-Jürgen Seeg

1. Stv. Vorsitzender: Oliver Naumann

2. Stv. Vorsitzender: Sebastian Beiersdorfer

Technischer Leiter: Jochen Hopperdietzel

Stv. Technischer Leiter: Robert Wondry

Jugendleiterin: Bianca Reg

Stv. Jugendleiter: Philipp Nützel

Delegierter zur Landesversammlung: Roland Weich

 

Der Alt- und wiedergewählte Vorsitzende Hans-Jürgen Seeg verabschiedete Roland Weich und Christian Stumpf. Mit einem Präsent bedankte er sich im Namen der Bezirksleitung für ihr langjähriges Ehrenamt auf Bezirksebene. Hervorzuheben ist dabei insbesondere das 16-jährige Engagement von Roland Weich, der zuletzt als Technischer Leiter der Wasserwacht im Bezirksverband Ober- und Mittelfranken tätig war.

Die neue Sachbearbeiterin der Wasserwacht, Annika Färber, konnte die Gelegenheit nutzen und sich bei den Anwesenden vorstellen. Die Bezirksleitung wünscht ihr bei ihren neuen Aufgaben viel Erfolg!

Abschließend bedankte sich Hans-Jürgen Seeg bei Michael Reil, dem ehemaligen stellvertretendenBezirksgeschäftsführer und Beauftragten für die Wasserwacht, dass er sich die Zeit genommen hat und als Wahlleiter fungierte. Michael konnte während seiner Tätigkeit in der Geschäftsstelle viele Projekte anleiten und umsetzen. Durch seinen Verdienst konnte die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinschaften, aber auch zwischen dem Haupt- und Ehrenamt deutlich verbessert werden. Sein Fachwissen, seine wertschätzende Mitarbeiterführung und seine Vertretung von Anstand, Haltung und Prinzipien wird uns fehlen. Wir freuen uns, ihn weiterhin als Leiter des BV-Krisenstabes und Kontingentführer in unseren Reihen zu wissen.

Viel Erfolg der neuen Bezirksleitung der Wasserwacht Ober- und Mittelfranken, immer das notwendige Geschick, um auch in dieser Zeit die Wasserwacht stetig einen Schritt weiterbringen zu können.

Wir gratulieren allen Gewählten zu ihrem Amt! Ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement!

Hans-Jürgen Seeg (li.) dankt Michael Reil

Hans-Jürgen Seeg (re.) dankt Roland Weich

Online-Gruppenstunde zum Thema Gefahren an natürlichen Gewässern, 16.04.2021

Nach einer zweiwöchigen Osterpause ging es am 16.04.2021 Abends mit den Onlinegruppenstunden weiter. Dabei konnten die Kinder ihr Wissen zum Thema “Gefahren an und in Binnengewässern” auffrischen, das im hoffentlich bald kommenden Sommer immer wieder benötigt werden kann. Aber auch eine kleine Sporteinlage und ein Quiz zu den Baderegeln durften zur Auflockerung natürlich nicht fehlen.

Zum Abschluss konnten die 30 Teilnehmer, bestehend aus 19 Kindern und 11 Gruppenleitern, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und zeichnen, was ihnen im Gedächtnis geblieben ist.

Danke an unsere Beiden für die Gruppenstunde, nächste Woche gehts weiter für die Jugendgruppe zum Thema Knoten!

SEG-Übung bei Nacht: Familienstreit auf einer Brücke, 09.04.2021

Am Freitag, den 09. April übten 8 Wasserretter bei einem aufwendigen Einsatzfall bei Nacht.

Lest hier ausführlicher und seht spektakuläre Bilder der Übung: Aktuelles

Monatsvideo: Powermoon und Notstromaggregat aufbauen, 01.04.2021

Im Monatsvideo April stellen zwei unserer Gruppenleiter (Tristan und Sascha) strukturiert das richtige Vorgehen beim Aufbau des Notstromaggregats und der beiden Powermoons vor, welche auf dem Hänger der Wasserwacht Ebermannstadt verlastet sind.

Bei Nächtlichen Übungen und Einsätzen, kann somit die Wasserwacht selbst für eine tagesähnliche Atmosphäre sorgen und so die Sicherheit erhöhen.

 

Vielen Dank für das lehrreiche Video, dass auch bei anstehenden Übungen die Schulung erleichtert!

März

Online-Fortbildung für Rettungstaucher, 29.03.2021

Wie lange auf welcher Tiefe? Was macht der Taucheinsatzführer? Was muss beim Tauchen beachtet werden?

Um all diese Fragen ging es bei der diesjährigen Belehrung für Taucher und Signalmänner der Kreiswasserwacht Forchheim. Am Vortrag von Tauchausbilderin Gudrun Schneider nahmen auch 5 aktive Taucher der Wasserwacht Ebermannstadt teil und dürfen somit auch in diesem Jahr wieder ins kalte Nass abtauchen!

Dankeschön für den Vortrag und die Motivation unserer Taucher!

Online-Fortbildung: Einweisung neue Leitlinien Reaniamtion, 29.03.2021

Alle 5 Jahre werden GRC (German Resousation Council) die Leitlinienen der Reanimation überarbeitet und präsentiert, damit alle Ausbilder und Anwender das richtige KnowHow besitzen fand am Montag, den 29.03.2021 eine Einweisung in den neuen Leitfaden für Lehrberechtigte teil, daran nahmen auch zwei Multiplikatoren aus Ebermannstadt teil.

Herzlichen Dank für euren Einsatz und viel Erfolg beim referieren!

Neue Kreiswasserwacht-Leitung gewählt, 27.03.2021

Am Samstag, den 27. März 2021 fand die Neuwahl der Kreiwasserwacht Forchheim statt. In den nächsten vier Jahren werden Richard Reickersdörfer (Vorsitzender), Michael Ebner (Technischer Leiter), Andreas Lang (stellvertretender Technischer Leiter) und Philipp Nützel (Jugendleiter) die Aufgaben der Kreiswasserwacht und die Unterstützung der drei Ortsgruppen Neunkirchen, Ebermannstadt und Forchheim übernehmen.

Nach jahrelangen Engagement für die Kreiswasserwacht Forchheim (zuletzt stellvertender Vorsitzender) wurde Raimund Schulik aus dem Gremium verabschiedet. Herzlichen Dank für all deine Arbeit, Hingabe und Einsatz!

v.l. Philipp Nützel, Michael Ebner, Richard Reickersdörfer, Andreas Lang

Der neuen Vorstandschaft viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen bei anstehenden Entscheidungen!

Online-Gruppenstunde: Verhalten beim Verkehrsunfall, 26.03.2021

Es kracht und nun? Aussteigen, gugen und Helfen! So einfach ist es dann doch nicht, vor allem, wenn der Unfall im Tunnel, in Kurven oder auf der Autobahn passiert. Und darum ging es in der Online-Gruppenstunde am 26. März für 19 Fahranfänger und zukünftige Ersthelfer.

Warndreieck aufstellen, Rettungsweste anlegen, Rettungsgasse bilden, rechts aussteigen,… Kleinigkeiten, die Leben retten können. Aufgelockert wurde die Gruppenstunde durch Spiele wie Malen und Rätseln und Sportsessions. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und die beiden Referenten!

Nach Ostern gehts weiter, seid gespannt!

Online-Gruppenstunde zum Thema Hitze- und Kälteschäden, 19.03.2021

Die letzte Online-Gruppenstunde der Kindergruppe drehte sich um das Thema

Hitze und Kälte und welche Verletzungen beides anrichten kann.

 

Erfrierung, Unterkühlung, Sonnenstich, Sonnenbrand, Hitzeerschöpfung und Hitzschlag, schwierig zu differenzieren, für unsere Kids seit Freitag aber kein Problem mehr. Danke dafür an unsere beide Gruppenleiterinnen!

 

Nächsten Freitag folgt die letzte Gruppenstunde der Jugendgruppe und danach gehts in wohlverdiente Osterferien! 

Online-Belehrungen für Einsatzkräfte, 19.03.2021

Am Freitag, den 19. März fand auf Einladung der Wasserwacht Ortsgruppe Forchheim die alljährliche Fahrerbelehrung und Einweisung  in die Automatik-Rettungswesten statt.

Beide Belehrungen sind Pflicht und müssen einmal im Jahr aufgefrischt werden. Besonders solche Einweisungsveranstaltungen eignen sich für die digitale Schulung und konnten dennoch kurzlebig referiert werden. Herzlichen Dank an die beiden Referenten aus Forchheim und an unsere 16 teilnehmenden Einsatzkräfte!

Online-Fortbildung: Wasserrettung in besonderen Einsatzlagen, 16.03.2021

Wasserwacht in Kontakt mit Terrror-Anschlägen oder Großschadenslagen? Hört sich zunächst abwägig an, doch es gibt Szenarien über die man besser nachdenkt bevor es soweit ist.

Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Kanal? Volle Badestrände am See? Eine herrenlose Tasche im Hallenbad? Und schon ist dieses Denken etwas näher bei der Wasserwacht. Und um diese Sensibilisierung ging die Online Fortbildung des Bayrischen Zentrum für besondere Einsatzlagen (BayZbE) am Dienstag, den 16. März. Führungskräfte der DLRG und Wasserwacht erhielten in drei Unterrichsteinheiten Denkanstöße für ihre Gewässer vor Ort, so auch eine Führungskraft der Wasserwacht Ebermannstadt!

Herzlichen Dank an die beiden Referenten und unseren Teilnehmer!

1 Jahr Krisenstab gegen Corona, Danke!, 16.03.2021

365 Tage, ein ereignisreiches Jahr für etliche Einsatzkräfte der Wasserwacht Ebermannstadt und vor allem für ihren Vorsitzenden – Raimund Schulik – in seiner Funktion als Katastrophenschutz-Beauftragter! Herzlichen Dank!


Niemand ahnte vor einem Jahr, dass aus dem Katastrophenfall ein Dauerzustand wird. Der Krisenstab des BRK Forchheim wurde am Dienstag, den 16. März 2021 ein Jahr alt. Viel wurde erreicht, aber es steht auch noch viel bevor. Wir und alle Gemeinschaften im BRK sind für Euch da.

Besten Dank an alle Kristenstabmitglieder und die vielen weiteren ehrenamtlichen Helfer.

Online-Gruppenstunde: Struktur der Wasserwacht, 12.03.2021

Aushalten, rätseln, holen und gewinnen!

 

Die Online-Gruppenstunde am Freitag war ein wahre Challenge. Rund um das theoretische Thema „Die Struktur der Wasserwacht“ galt es die meisten Punkte für sich zu generieren. Ob bei Rätselfragen rund um die Wasserwacht, wie etwa: wie heißt der Vorsitzende der Wasserwacht Bayern? Wie viele Gruppenleiter gibt es in Ebs? oder bei sportlichen Aktivitäten wie dem Liegestützenwettbewerb.

Bei Schnelligkeitsaufgaben ging es darum, als Erster einen bestimmten Gegenstand zu holen.

 

Zum Abschluss gab es eine Runde Zeichnen, Raten, Gewinnen! Wir danken unseren beiden Gruppenleitern für die wettbewerbsreiche Gruppenstunde, sowie allen 21 Knifflern, Sportlern und Sprintern!

Teilnehmer!


 

 

 

 

 

 

Nächsten Freitag geht´s weiter für die Kindergruppe mit dem Thema Kälte-/ Hitzenotfälle. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

SEG-Übung Einsatzszenarios, 07.03.2021

Muggendorf

Im Online Ausbildungsabend am vergangenen Montag drehte sich alles theoretisch um das strukturierte Abarbeiten eines Wasserrettungseinsatzes, bei der SEG-Übung am 07. März wurde das Erlernte gleich praktisch vertieft. 


Was genau geübt wurde lest ihr hier: Aktuelles

 

Ebenso sind einige spannende Einblicke der Übung zu finden.

Online-Gruppenstunde: Rettungsmittel, 05.03.2021

Was mach ich mit dem Ball? Was ist das für eine lange Stange? Wofür ist diese Schnur?

Um diese Fragen drehte sich die Online-Gruppenstunde der Kindergruppe am Freitag, den 05. März 2021.

In einem digitalen Gespräch widmeten sich die 19 Zuhörer den Rettungsmitteln. Wo liegen sie? Welche Vor- aber auch Nachteile haben sie? Und vor allem wie heißen sie? All dies bekamen die interessierten Teilnehmer beantwortet. Für die nötige Auflockerung und immensen Spaß sorgte eine Sporteinheit, ehe die Nachwuchsretter ein Bild ihres Lieblingsrettungsmittels malen durften.

Vielen Dank an unsere Gruppenleiterin und alle Teilnehmer, bis zum nächsten Mal am 19.03.


Austauschabend mit JRK und Bereitschaftjugend, 05.03.2021

Online

Jugendarbeit ist vielfältig und individuell, dennoch haben viele zurzeit die gleichen Probleme, Sorgen aber auch neue Erfahrungen. Um sich hierüber auszutauschen, ein breites Spektrum an Ideen und Lösungsmöglichkeiten zu finden, fand ein Online Abend statt.

Der Einladung der drei Jugendverbände Bereitschaftsjugend, Jugendrotkreuz und Wasserwacht-Jugend folgten 134 Teilnehmer aus ganz Bayern. Bei einer regen Verständigung in Kleingruppen und einer Zusammenfassung durch die Moderatoren, konnten gute Ideen und viel Input gesammelt werden.

Danke für die Organisation und Durchführung dieser neuen Austauschrunde!


Ausbildungsabend: ALARM und jetzt?, 01.03.2021

Der Melder geht und jetzt?

Was soll ich tun? Wo muss ich hin? Wie verhalte ich mich an der Einsatzstelle?

Darum ging es im Ausbildungsabend März. Das richtige Abarbeiten eines Einsatzes, von Alarmierung bis zur Nachbereitung. Um das Adrenalin etwas in Grenzen zu halten und Abläufe zu optimieren.

 

Danke an alle Teilnehmer und unsere Führungskraft Philipp Nützel für den Vortrag und die digitale Gesprächsrunde!

Monatsvideo: Erste Hilfe leisten, 01.03.2021

Sei ein HELD und leiste Erste Hilfe!

Darum geht es im Monatsvideo März!

Trotz oder gerade wegen dieser Zeit muss Erste Hilfe wiederholt und geübt werden. Damit das richtige Vorgehen sich in den Köpfen der Wasserwacht-Nachwuchsretter verankert, erhielten sie heute dieses kleine Video.

Eure Spielsachen, Kuscheltiere und Playmobil-Figuren können auch schon Erste Hilfe? Lasst es uns sehen! Wir freuen uns über kreative Ideen.

 

Danke an unsere beiden Mitglieder der Jugendleitung fürs anschauliche Video!

Februar

Video der SEG-Übungen 2020, 28.02.2021

Im letzten Jahr fanden einigie SEG-Übungen statt, hier entstanden nicht nur unzählige Bilder, sondern auch einige Videos. Einen Zusammenschnitt seht ihr hier:

Aktuelles

Rettungstaucher üben am Braassee, 28.02.2021

Braassee, Hausen

Am Sonntag, den 28. Februar trafen sich 4 Rettungstaucher der Kreiswasserwacht Forchheim, um den richtigen und schnellen Umgang mit Tauchequipment zuüben. Hierzu ging es an den Braassee bei Hausen.

Auf einer Tiefe von etwa 8,5m mussten sie mit einer stockdunklen Sicht von wenigen Zentimetern zurecht kommen, das kalte Wasser sorgte außerdem für eine Belastung.

Routinierte Abläufe sind wichtig, um im Einsatzfall mit größtmöglicher Sicherheit unter Wasser zu gehen, hierfür müssen Rettungstaucher jährlich 300 Minuten unter Wasser üben. Herzlichen Dank für euer Engagement und die investierte Zeit!

Dienstbekleidungsordnung für die Angehörigen der Rotkreuzgemeinschaften -  PDF Free Download

Online-Gruppenstunde: Wir und das Rote Kreuz, 26.02.2021

Bei der Online-Gruppenstunde der Jugendgruppe am 26. März ging es um die Wasserwacht und das Rote Kreuz.

Wie ist das Rote Kreuz entstanden? Wer war Henry-Dunant? Welche Veränderung durchlebte das Wasserwacht-Logo seit der Gründung 1883? Was macht eigentlich die Bergwacht oder das Jugendrotkreuz?

All diese Fragen bekamen die Jungwasserwachtler von zwei Gruppenleiterinnen anschaulich beantwortet, anschließend sorgte eine Runde Skrippl für einen lustigen Ausklang!

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und vor allem Luna und Anika für die tolle Gruppenstunde!

Jugendleitungsitzung, 19.02.2021

Am Freitag, den 19. Februar fand die erste Sitzung der neuen Jugendleitung statt. In diesem Zuge wurden zur Unterstützung Mira Schäfer, Anna-Maria Lang, Jana Mrugalla, Alina Ott, Helena Kohlbauer und Helena Speiser als Gruppenleiterinnen berufen, sodass unser nun 22 köpfiges Team vollzählig in die Planungen gehen konnte. Neben der Fortführung des digitalen Angebots stand auch ein Ausblick mit Zielen für die vier Jahre auf dem Programm. Zur besseren Vernetzung gab es einen Einblick in digitale Medien.

Wir danken dem Team der Jugendleitung für ihr Engagement und die Motivation

SEG-Übung: brüchiges Eis, 19.02.2021

Ebermannstadt

Das vermutliche letzte Eis für diesen Winter nutzen am 19. Februar neun Einsatzkräfte für eine Übung, weitere Ausführungen, imposante Bilder seht ihr unter: Aktuelles

Herzlichen Dank allen Ehrenamtlichen!

Konstituierende Sitzung der neuen Vorstandschaft, 13.02.2021

Am Samstag, den 13. Februar fand die konstituierende Sitzung der neu gewählten Vorstandschaft statt. Neben der Entlastung der ausscheidenden Vorstandschaft stand die Aufgabenverteilung und Bennung von Beauftragten statt, welche zukünftig die Vorstandschaft unterstützen bei der Erfüllung der vielseitigen Aufgaben.

Herzlichen Dank allen Vorstandsmitgliedern und viel Erfolg für die kommenden Jahre!

Online-Gruppenstunde der Kindergruppe, 12.02.2021

Es regnet, Schnee schmilzt und der Wasserpegel steigt und steigt, das Hochwasser kommt!

Das war Thema der Online-Gruppenstunde am Freitag, 12. Februar. Zusammen erarbeiteten die 13 Kinder und 10 Gruppenleiter Ursachen, Entstehung und Schutzmöglichkeiten für Mensch und Tier. Aufgelockert wurde die Gruppenstunde durch eine Sporteinheit und ein Bewegungsspiel.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und beide Referenten! In zwei Woche ist die Jugendgruppe dran (26.02.) und am 05.02. sind dann wieder alle Kinder dran, wir freuen uns auf Euch!

Neue Vorstandschaft und Jugendleitung gewählt, 06.02.2021

Am Samstag, den 06. Februar 2021 lud die Wasserwacht Ebermannstadt zur Wahl der Vorstandschaft und Jugendleitung. Anders als gewohnt und bestimmt durch Hygienevorgaben, mussten die Mitglieder ihre Stimmen per Stimmzettel und Wahlurnen abgeben. Dennoch erschienen 47 Mitglieder zur Wahl und machten Gebrauch von ihrem Stimmrecht.

Folgende Personen wurden im Vorstands-Amt bestätigt, bzw. neu gewählt.

Vorsitzender: Raimund Schulik (bestätigt)

Stellvertretende Vorsitzende: Claudia Nützel (bestätigt)

Technischer Leiter: Fabian Volkmann (neu gewählt)

Stellvertretender Technischer Leiter: Johannes Ochs (neu gewählt)

Ortsgruppen-Ärztin: Dr. Sonja Schaffer (bestätigt)

beratendes Mitglied: Mona Kemmerth (neu gewählt)

Ebenso wählten 9 Jung-Mitglieder und 14 Gruppenleiter ihre neue Jugendleitung. So wurde Philipp Nützel als Jugendleiter im Amt bestätigt, Hanna Knoll als stellvertretende Jugendleiterin neu gewählt. Zur Unterstützung beider wurden 14 Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen gewählt: Andreas Irmer, Anika Felis, Claudia Nützel, Daniel Messingschlager, Fabiano Fischer, Fabio Helbig, Johanna Alberth, Katharina Bezold, Luca Chamberlain, Luna Wiemann, Markus Godde, Mona Kemmerth, Sascha Kaiser und Tristan Chamberlain



Die gewählten Mitglieder werden die Ämter für nächsten vier Jahre ausüben.

Die Wasserwacht Ebermannstadt wünscht der neuen Vorstandschaft und Jugendleitung viel Erfolg, immer ein glückliches Händchen bei anstehenden Entscheidungen und bedankt sich beim Wahlauschuss für die Vorbereitung und Durchführung dieser ungewohnten Wahl.

Die Kontaktdaten der Vorstandschaft sind unter  Vorstand zu finden

Die Kontaktdaten der Jugendleitung sind unter  Jugendleitung zu finden

 

Ein paar Bilder zum Ablauf der Wahl

 

Von der Gewählten wurden neue Bilder gemacht

Jugendleitung zieht positives Fazit, 05.02.2021

Nach vier Jahren begleitet durch viel Arbeit, Engagement und Motivation zog die Jugendleitung der Wasserwacht Ebermannstadt am Freitag, den 05. Februar ein positives Schluss-Fazit.

Am Tage vor der Neuwahl wurde ein Abriss über die vergangenen Jahre und erschaffenen Werke durch die Jugendleiter gegeben. Die Erweiterung der Jugendgruppe mit eigenem Zeltlager, etliche Veranstaltungen, glorreiche Erfolge  bei Wettbewerben, all dies war nur ein Ausschnitt einer erfolgreichen Amtszeit.

Besonder lobten Mona Kemmerth und Philipp Nützel die tolle Zusammarbeit der noch jungen Jugendleitung, über so einen langen Zeitraum seine Interessen der Wasserwacht und Jugendarbeit zu widmen sei mehr als lobenswert.

Mit einem Dalliklick und Wer wird Millionär gaben sie eine lustige Erinnerung an vergangene Tage.

Bevor am kommenden Tag die Neuwahlen anstehen bedankte sich Philipp für 8 Jahre Engagement bei Hannah Metschnabl und Fabian Volkmann als Gruppenleiter/in. Beide lernten die Jugendarbeit im Kleinen kennen und begleiteten sie bis jetzt. Für vier Jahre Unterstützung dankte er Nele Fuchs und Hannah Messingschlager, beide Gruppenleiterinnen sorgten dafür der Jugendgruppe so viel bieten zu können. Lina Engemann wurde nach zwei Jahren als Gruppenleiterin aus dem Kreis verabschiedet. Mona Kemmerth unterstützte und leitete vier Jahre als stellvertretende Jugendleiterin vieles, war bei jeder Veranstaltung präsent und durch ihre humorvolle Art sehr beliebt, sie wird die Jugendleitung weiterhin als Gruppenleiterin unterstützen.

Herzlichen Dank Allen für die erfolgreichen vergangenen vier Jahre!

Online-Gruppenstunde: Eisrettung, 05.02.2021

Am Freitag, 05.02.2021 fand die zweite Online Gruppenstunde für die Jugendgruppe der Wasserwacht Ebermannstadt statt.

Aktuell haben wir eher mit Hochwasser zu kämpfen, doch die Wetterausschau sagt es wird wieder kalt und wenn das ganze Wasser auf den Wiesen gefriert, braucht man gute Vorkenntnisse. Und dieses Wissen wurde den Jugendlichen und Gruppenleitern bei der Online-Gruppenstunde vermittelt.

Ein kleines Video verdeutlichte die richtige Rettung, Spiele sorgte für die nötige Abwechslung, sodass alle Beteiligten begeistert folgen konnten


Wir danken allen Zuhörern für den tollen Abend, ihr Interesse und Engagement – vor allem unseren Gruppenleiter und Jugendleiter!

Abschließende Sitzung der Vorstandschaft, 04.02.2021

Am Donnerstag, den 04. Februar fand die letzte Sitzung der Vorstandschaft vor der Neuwahl statt. In der Online-Besprechung ging es vor allem darum, Danke zu sagen und manche zu verabschieden. Die stellvertretende Vorsitzende – Claudia Nützel – gab einen Rückblick, was in den vergangenen vier Jahren alles geleistet, vorangebracht und umgesetzt wurde. Ob Ausbildungen, Jugendarbeit, Umbaumaßnahmen, Fortbildungen, Pressearbeit oder Schwimmkurse, die Wasserwacht Ebermannstadt entwickelte sich weiter und wurde professioneller.

Insbesondere galt ihr Dank den ausscheidenden Mitgliedern. So wurde Daniel Messingschlager für vier Jahre Engagement als Technischer Leiter gedankt, insbesondere die Neuanschaffung eines Motorrettungsbootes beschäftigte die Technische Leitung. Daniel wird der Wasserwacht Ebermannstadt als Gruppenleiter weiter zur Seite stehen. Ebenso dankte sie Mona Kemmerth, die nach vier Jahren als stellvertretende Jugendleiterin nun zurück ins Amt als Gruppenleiterin wechselt. Mona hatte immensen Anteil am Ausbau der Jugendgruppe, mit eigenen Zeltlagern und Veranstaltungen. Mona wird zusätzlich als beratendes Mitglied die Vorstandschaft unterstützen. Nele Fuchs gibt ihr Amt als Beauftragte Ausbildung ab, die Aus-/ Fort- und Weiterbildung der Einsatzkräfte erfordert großen Aufwand, den sie leider nicht mehr stellen kann. Sie wird trotzdem weiterhin als Einsatzkraft in der Ortsgruppe aktiv sein. Toni Körber gestaltete ganze 12 Jahre die Ortsgruppe mit, anfänglich im Bereich der Technischen Leitung, zuletzt mit kritischen Fragen als Beratendes Mitglied der Vorstandschaft. Hierfür dankte im Claudia.

Raimund Schulik – Vorsitzender der Ortsgruppe betonte die Leistungsfähigkeit der Ortsgruppe die auf eine intakte Vorstandsarbeit zurückzuführen ist. Er dankte, dass insbesondere in der schwierigen Zeit immer versucht wird die Ortsgruppe zusammen zuhalten. Er bedankte sich abschließend für vier anstrengende, ereignisreiche und erfolgreiche Jahre und Unterstützung Er hoffe, zeitnah und sofern es erlaubt ist mit einem gemeinsamem gemütlichen Abend den verdienten Ausklang zu finden.

Am Samstag, den 06.02.2021 sind alle Mitglieder von 14-17 Uhr zur Wahl eingeladen!

Einsätze der Mobilen Abstrichstelle

Zurzeit unterstützen einige der Ebermannstädter Einsatzkräfte Reihentestungen bei der Mobilen Abstrichstelle des BRK Forchheim. Insgesamt waren bereits über 10 Einsatzkräfte der Wasserwacht Ebermannstadt an 15 Tagen unterwegs und führten mittlerweile über 2.000 Nasen-Rachenabstriche durch.


Herzlichen Dank für die gemeinschaftsübergreifend tolle Zusammenarbeit mit den Bereitschaften und der Wasserwacht Forchheim!

Ausbildungsabend Anatomie, 01.02.2021

Beim Ausbildungsabend am Montag, den 01. Februar ging es um eine Auffrischung der menschlichen Anatomie, welche relevanten Verletzungsbilder sich hier ergeben können und welche Erkrankungen für Einsatzkräfte außen wichtig sind.

15 aktive Wasserrettungs-Kräfte nahmen an der Online-Veranstaltung teil, bei der auch die Versorgung und die Dringlichkeit solcher Notfälle besprochen wurden.

Unsere monatlichen Online-Ausbildungsabende erhalten immer mehr Zuspruch, danke dafür an alle Teilnehmer sowie unseren Referenten und Notfallsanitäter Philipp Nützel.

Monatsvideo: Kopfverband, 01.02.2021

Im Monatsvideo Februar können alle Mitglieder und Begeisterte ihr Wissen im Bereich der Ersten Hilfe auffrischen.

Wir stellen euch anhand eines Beispiels zwei Möglichkeiten vor, wie ein perfekter Kopfverband angelegt werden kann. Probiert es doch gerne mal zu Hause aus!

Herzlichen Dank an unsere drei Gruppenleiter Hanna, Tristan und Fabio für das lehrreiche Video!

Januar

Schneeengel-Challenge: Unsere Mitglieder, 31.01.2021

Dass unsere Jugendleitung und Einsatzkräfte unverfroren sind wussten wir schon, aber wie unerschrocken unsere Jung- und selbst Alt-Mitglieder sind, hat uns dann doch enorm überrascht.

Danke an Alle die mitgemacht haben!

Online-Gruppenstunde: Eisregeln, 29.01.2021

Am Freitag, 29.01.2021 fand die zweite Online Gruppenstunde für die Kindergruppe der Wasserwacht Ebermannstadt statt.

Passend zur Jahreszeit wurde das Wissen rund um die Eisregeln aufgefrischt.
Danach konnten die Jüngsten ihr Können gleich in einem Quiz beweisen. Neben dem theoretischen Teil standen für die 12 Kinder und 7 Gruppenleiter auch einige abwechslungsreiche Spiele auf dem Programm.


Wir danken allen Beteiligten für den tollen Abend, ihr Interesse und Engagement – vor allem unseren drei Gruppenleiterinnen!

Ausbildung zum Rettungstaucher, seit August

Auch unter erschwerten Bedingungen bemüht sich die Wasserwacht Ebermannstadt um die Fort- und Weiterbildung ihrer Einsatzkräfte. So machen aktuell drei aktiver SEG-Mitglieder schon seit August die umfangreiche Ausbildung zum Rettungstaucher.

Die 35 Stunden Theorie fanden bisher nur online statt. Die 70 Stunden praktische Ausbildung folgen dann im Sommer. Nach Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung können Sie dann im Einsatzfall als Rettungstaucher eingesetzt werden.

Viel Erfolg Ihnen!

Lehrgang: Gruppenstunden Online durchführen 23.01.2021

Die Online Gruppenstunden der Wasserwacht Ebermannstadt erhalten sehr viel Zuspruch, um abwechslungsreich und spannend weitere Gruppenstunden abhalten zu können, nahmen am Samstag, den 23. Januar zwei Mitglieder der Jugendleitung an einem Lehrgang hierfür teil.

Der Lehrgang unterschied sich von den „typischen“ Lehrgängen, da hauptsächlich gespielt und gebastelt wurde. Es entstanden unter anderem coole Gruppenarbeiten und hoffentlich schöne „Dracheneier“, wenn sie das Trocknen gut überstehen.

Die Kinder und Jugendlichen dürfen sich weiterhin auf abwechslungsreiche und spaßige digitale Gruppenstunden freuen.
Dankeschön für eure Motivation!

Online-Gruppenstunde-Jugend: Tauchen, 22.01.2021

Am Freitag, 22.01.2021 ist auch die Jugend der Ortsgruppe Ebermannstadt in den Genuss einer Online Gruppenstunde gekommen. Es war eine gelungene Mischung aus Theorie, in der die Ausrüstung und der Werdegang zum Rettungstaucher vorgestellt wurden, und amüsanten Spielen. Insgesamt haben 21 Jugendliche und Gruppenleiter an der Besprechung teilgenommen.
Wir freuen uns weiterhin über große Beteiligung bei den nächsten Gruppenstunden.
 
Danke an unsere beiden Gruppenleiter für die tolle Stunde!

Schneeengel-Challenge, 19.01.2021

Normalerweise beweisen die Wasserwachtler aus Ebermannstadt zu dieser Jahreszeit ihre Härte bei Winterschwimmen. Ob in Bamberg, Hirschaid, Ebermannstadt, Wallenfels oder Neuburg, alle mussten dieses Jahr abgesagt werden. Deshalb überlegte sich die Wasserwacht Ebermannstadt ihre Unverfrorenheit anderweitig unter Beweis zu stellen und zwar mit einer Schneeengel-Challange – seht selbst!

 

Danke allen Wagemutigen, hoffentlich dürfen wir nächstes Jahr wieder ins kalte Wasser springen!

Rettungstaucher wagen sich unter Eis, 17.01.2021

EbserMare

10cm dickes schneebedecktes Eis und unten drunter drei Rettungstaucher der Wasserwacht Ebermannstadt, sowie drei der Wasserwacht Forchheim!

Wozu das Ganze diente und sogar ein Video seht ihr hier: Aktuelles des SEG

Online Gruppenstunde Kindergruppe: Wohin mit mir in der WW?, 15.01.2021

Digital

Am Freitagabend traf sich Kindergruppe der Wasserwacht Ebermannstadt digital zur 1. Online-Gruppenstunde. Neben einem abwechslungsreichen Programm aus Spielen und theoretischem Input, fand auch ein Austausch der 10 Kinder und 8 Gruppenleiter statt.
 
Inhaltlich ging es um den Werdegang eines Wasserwachtlers, ob Rettungsschwimmer, Sanitäter oder Taucher, die Ziele der Jüngsten sind groß.
 
Dankeschön an alle Beteiligten für den gemütlichen Abend und das große Interesse!
In zwei Wochen, am 29.01. gehts weiter mit einer Gruppenstunde für die Kinder mit einem aktuellem Thema – seid gespannt und nehmt zahlreich teil!
 

Online Ausbildungsabend PSNV-E

Digital

Am Montag, den 04. Januar fand ein Online-Ausbildungsabend für die Einsatzkräfte der Wasserwacht Ebermannstadt statt. Inhalt war PSNV-E, also Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte nach Belastungen in Einsätzen. Um seine Reaktionen und Gefühle nach belastenden Einsätzen zu verarbeiten und einzuschätzen ist es wichtig die Anzeichen für Überbelastung zu kennen, hierüber informierte die stellvertretende Vorsitzende und PSNV-E-Kraft – Claudia Nützel.

Außerdem appellierte sie an die Zuhörer offen und unverbindlich über ihre Gefühle zu reden, ob mit Freunden, Familie oder professionellen Hilfen – hierzu gab sie die Kontakt-Möglichkeiten bekannt.

Vielen Dank an die zehn Teilnehmer und Claudia, die das schwierige Thema sehr anschaulich näherbrachte.

Monatsvideo_Kommunikation Taucher <> Signalmann, 04.01.2021

EbserMare

Im Video des Monats Januar wanden sich zwei Rettungstaucher der Wasserwacht Ebermannstadt mit einem Erklärvideo an die Mitglieder. Die Kommunikation mittels Leinenzugzeichen und Sprechverbindung wurde mittels zweier Videos beleuchtet.

Seht selbst und erfahrt mehr über die Arbeit und Ausbildung eines Rettungstauchers unter: Ausbildung

 

Vielen Dank an unsere beiden Taucher für die tollen Videos!