Juni

Unterstützung Wasserretter-Ausbildung DLRG Marktredwitz, 06.06.2022

Muggendorf

Am Sonntag, den 5. Juni unterstützten zwei unserer Einsatzkräfte die DLRG Marktredwitz bei ihrer Wasserretterausbildung. Für den Fließwasserteil kamen sie an unsere Wiesent und übten Verhalten im Fließwasser und Rettungen!

 

„Heute sind wir in der Fränkischen Schweiz um das Modul Schwimmen im fließenden Gewässer für unsere angehenden Wasserretter durchzuführen. Die Wiesent bietet dafür optimale Möglichkeiten. Das Ganze nutzten wir gleich um organisationsübergreifend zu üben. Vielen Dank an die Kameraden der Wasserwacht OG Ebermannstadt für die tatkräftige Unterstützung und das tolle miteinander“

Sanitätsdienst Rock im Park, 04.06.-05.06.2022

Nürnberg

Blutdruck messen, Puls fühlen, Zugänge anreichen, Infusionen vorbereiten.
 
Viel geboten in der Nachtschicht bei Rock im Park für unsere 5 SanitäterInnen. Von Samstagabend bis Sonntagmorgen übernahmen sie 12 Stunden Dienst beim MedicalCenter, versorgten und betreuten die ankommenden Patienten. Die meisten Notfälle ereigneten sich aufgrund von Alkohol, Hitzeerschöpfung oder Allergischer Reaktionen.
Vielen Dank an die Brk Bereitschaften Nuernberg und das JRK Nürnberg für die Möglichkeit hier zu unterstützen und herzlichen Dank an alle Einsatzkräfte für die angenehme Zusammenarbeit!
 

Ausbildungsabend: Erste Hilfe Fallbeispiele, 03.06.2022

EbserMare

Monatsvideo: Bootfahrt, Juni 2022

Motorbootfahrt bei der Wasserwacht
 
Neben der Motorbootfahrt beim Jugendzeltlager fand einen Tag später am Sonntag, den 29. Mai auch das Motorbootfahren für die Kindergruppe statt. Impressionen dazu gibts im Monats-Video Juni: Vielen Dank an Sascha, Tristan und Fabio!
 
 
 
 

Mai

Gruppenstunde: Bootfahren und Eisessen, 30.05.2022

Ebermannstadt

Gestern noch mit dem Motorboot auf dem Kanal – heute mit einem echten Schiff auf der Wiesent. In der Gruppenstunde am Montag, den 30. Mai bastelten 20 Kinder Boote und ließen sie anschließend auf der Wiesent schwimmen.
 
Um nicht nur die Boote, sondern auch sich selbst abzukühlen gab es danach eine leckere Kugel Eis!
 

Motorbootfahrt der Kindergruppe, 29.05.2022

Forchheim

38 Kinder – 4 Motorboote – 7 Bootsführer – unendlich viel Spaß – das ist die Bilanz unserer Motorboot-Fahrt mit der Kindergruppe am Sonntag den 29. Mai.
 
Herzlichen Dank an alle Helfer, auch für die Unterstützung durch die Wasserwacht Forchheim!
 

Jugendzeltlager am Kanal in Forchheim, 27.05.-29.05.2022

Forchheim

Am letzteten Mai-Wochenende fand das Jugendzeltlager der Wasserwacht Ebermannstadt am Wasserübungsplatz des THW Forchheim statt.
 
Los ging’s mit einer 10km Wanderung, der letzte Kilometer wurde auf dem mobilen Steg gepaddelt, der am nächsten Tag für die Motorbootfahrt benötigt wurde.
 
Spiele wie Schlag den Gruppenleiter, Affenkrankenhaus oder Teambuilding am Seilparcours sorgten für enormen Spaß. Gemütlich ging’s am nächtlichen Lagerfeuer zu.
 
Vielen Dank allen Gruppenleitern und den begeisterten Teilnehmern!
 

Ausbildungsabend: Vorgaben beim Wachdienst, 22.05.2022

EbserMare

Ausbildungsabend zusammen mit den Bademeistern im EbserMare
 
Was ist erlaubt? Was ist verboten? Wo steht es? Wann ermahnen wir?
 
Um diese Fragen drehte es sich beim ersten Ausbildungsabend im Freibad. Unsere Wachgänger und Wachleiter schauten sich zusammen mit den Bademeistern die Gefahren der verschiedenen Becken an und überlegten welche Regeln die Schwimmbad-/Badeordnung vorgibt.
Vielen Dank für die große Beteiligung 
 

Neuer Stellvertretender Technischer Leiter - Tristan Chamberlain, 16.05.2022

Ebermannstadt

Tristan Chamberlain übernimmt das Amt des stellvertretenden Technischen Leiters der Wasserwacht Ebermannstadt von Johannes Ochs.

Zukünftig unterstützt er unseren TL Fabian bei den Aufgaben rund um die SEG (Schnelle Einsatz Gruppe), Wachdienste, Material, Fahrzeug mit Hänger und Boot.

Tristan kann bereits auf eine großer Erfahrung in der Wasserwacht blicken, seit 2007 ist er schon Mitglied in der Ortsgruppe Ebermannstadt. Durchlief als Kind und Jugendlicher alle Stufen und verpasste keinen Wettbewerb. Kein Wunder dass er bereits kurze Zeit später als Trainer und schließlich seit 2017 als Gruppenleiter die Jugendleitung unterstützt. Ob als Wasserretter, Bootsführer und hoffentlich bald als Taucher, Tristan lässt keine Ausbildung aus und ist begeistert bei jeder Wasserwacht-Veranstaltung.

Als Truppführer und Wachleiter und in seiner Ausbildung zum Notfallsanitäer lernte er Führungsqualitäten und wird sicher im neuen Amt hiervon profitieren.
Die Vorstandschaft wünscht Tristan viel Spaß im neuen Amt und immer ein glückliches Händchen bei anstehenden Entscheidungen!

Vielen Dank auch an Johannes für seine Arbeit und Engagement und alles Gute für deinen weiteren Lebensweg, der Wasserwacht bleibt er als Einsatzkraft glücklicherweise erhalten!

Gruppenstunde: Wohin geht unser Schmutzwasser?, 16.05.2022

Ebermannstadt

Immer der Nase nach – hieß es in der Gruppenstunde der Wasserwacht Ebermannstadt am 16. Mai 2022, denn die 18 Kinder gingen zur Besichtigung in die ortsansässige Kläranlage.

Wohin fließt unser Abwasser? Wie wird Klopapier herausgefiltert? Kann man das Wasser am Ende des Reinigungsprozesses wieder trinken?

All diese Fragen bekamen die wissbegierigen Kids von Sebastian Sponsel und Mario Polney beantwortet, vielen Dank!

 

Die Kreissieger an der Boulder-Wand, 15.05.2022

Bubenreuth

Bouldern mit den Wettbewerbsmannschaften
 
Am Sonntag, den 15. Mai eroberten die Siegermannschaften des Kreiswettbewerbs aus Stufe 1 und 2 die Boulderhalle in Bubenreuth.
 
Als Anerkennung für die viele Vorbereitung für die anstehenden Wettbewerbe durften die Kinder ihren Teamgeist an der Wand stärken.
 
Mit viel Freude verbrachten die Gruppe den Nachmittag gemeinsam und freuen sich jetzt noch mehr auf den anstehenden Bezirkswettbewerbs am 25.6. und Landeswettbewerb am 16.07.
 
Vielen Dank auch an unsere Trainerinnen die seit Monaten die Motivation der Mannschaften versuchen zu stärken!

Bayernweite Kreisjugendleiter-Tagung, 15.05.2022

Kipfenberg

Am Wochenende vom 14. und 15. Mai fand die zweite Bayernweite Kreisjugendleiter-Tagung in Kipfenberg statt. Die Landesjugendleitung der Wasserwacht Bayern lud die 73 Kreisjugendleiter an den Mittelpunkt Bayerns.

Während am Samstag nur 8 Bezirksjugendleiter vor Ort waren, um die Tagung vorzubereiten, so folgten der Einladung am Sonntag 38 Kreisjugendleiter. Neben dem Austausch standen Informationen und Workshops zur Weiterentwicklung der Wasserwacht-Jugend an.

 

Auch unser Jugendleiter nahm beide Tage an der Sitzung teil und wählte unter anderem ALexander Kager zum Landesjugendleiter der Wasserweacht Bayern – herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im neuen Amt!

Zwei neue Wasserretter für unsere Ortsgruppe, 15.05.2022

Hersbruck

Wir haben zwei neue Wasserretter
 
 
Herzlichen Glückwunsch Markus (li.), Luna und Martin (Wasserwacht Neunkirchen).
 
Pressemitteilung Wasserwacht Bezirk Ober-/ Mittelfranken:
 
20 neue Wasserretter für unseren Bezirk
Heute fand die Bezirksprüfung zum Wasserretter in Hersbruck statt und alle 20 Anwärter bestanden die Prüfung. Bei dem aufwendigen Lehrgang erlernten die Teilnehmer an zwei Wochenenden das richtige Verhalten an stehenden und fließenden Gewässern und verschiedene Rettungsmöglichkeiten hierin. Die Versorgung eines verunfallten Tauchers, die Rettung mit dem Motorrettungsboot oder Umgang mit dem Rettungswurfsack zählen nun zu den Kompetenzen den neuen Einsatzkräfte.
Vielen Dank an die Ausbilderteams und das Prüfungsteam und den neuen Wasserrettern viel Spaß im neuen Einsatzbereich!
 

Defi-Rezertifizierung, 13.05.2022

Ebermannstadt

Jährliche AED Rezertifizierung
 
Am Freitag fand unsere jährliche AED-Wiederholung (Automatisierter Externer Defibrillator) im EbserMare statt.
 
Für 14 Sanis hieß es: Drücken, Beatmen, Schocken.
 
Mit Sauerstoff, Guedl-Tubus, Absaugbereitschaft und Defi wurden die Anforderungen an unsere Kräfte erhöht.
 
Vielen Dank an unsere beiden Ausbilder!
 

Die Wasserwacht zu Gast bei 1, 2 oder 3, 12.05.2022

München

Am Donnerstag, den 12. Mai waren drei Ebser Wasserwachtler bei der Aufzeichnung von 1, 2 oder 3 dabei.
Beim heutigen Thema der Sendung ging es um Seile, für eine Frage wurde ein Ausschnitt aus unserem Monatsvideo „Tauchkommunikation“ hergenommen, weshalb wir mit ins Studio durften.
Interessante Einblicke und das Kennenlernen mit Moderator Elton , herzlichen Dank, schön war’s.
 
Am Sonntag den 21.08. um 17 Uhr ist die Sendung bei Kika erstmal zu sehen, bis dahin schaut unsere Videos unter: https://www.youtube.com/channel/UCKyA4lLEGr6g-6i-JW9tSYA
 

Wachdienst-Beginn im EbserMare, 07.05.2022

Ebermannstadt

Am Samstag, den 06. Mai begann der Wachdienst der Wasserwacht Ebermannstadt im EbserMare. Von nun an leisten erfahrene Wachgänger mit jungen Nachwuchsrettern Dienst am Beckenrand. Jeden Samstag, Sonntag und feiertags unterstützen sie von 10.30 Uhr bis maximal 18 Uhr die Bademeister im Freibad.

Zudem besteht in diesem Zeitraum die Möglichkeit Schwimmabzeichen abzunehmen. Sprecht sie an, mit den weißen Polos und roten Badeshorts sind sie kaum zu übersehen!

Auf eine ruhige Wachsaison 2022!

Auszeichnung für unseren Vorsitzenden - Raimund Schulik, 08.05.2022

Bayern

Ein Leben für das Rote Kreuz

2022-05-05 Eadw Schulik Vorschaubild

Als Jugendleiter fing es 1989 an und bei der Krisenstableitung des Kreisverbandes Forchheim während der Corona-Pandemie ist noch lange nicht Schluss: Das Engagement von Raimund Schulik (Mitte) im Kreisverband Forchheim des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Eva Gottstein war zu Gast in Forchheim und zollte Raimund Schulik persönlich ihren Respekt. Anlässlich des Weltrotkreuztags am 8. Mai wird Raimund Schuliks Engagement im „Ehrenamt der Woche“  vorgestellt.

 

Raimund Schulik ist bereits seit Dezember 1989 aktives Mitglied in der Ortsgruppe Ebermannstadt. Angefangen von Jugendleiter, Technischer Leiter, Vorsitzender, jeweils auf Ortsgruppen- und Kreisverbandsebene. Seit 2013 ist er Vorsitzender in der Ortsgruppe Ebermannstadt. Bis März 2021 war er  aktiv auf Kreiswasserwachtebene tätig.

Förderung der Jugend

Besonders am Herzen liegt ihm die Förderung der Jugend innerhalb der Wasserwacht. Er unterstützt die Jugendarbeit der Ortsgruppe Ebermannstadt tatkräftig. Die gute Zusammenarbeit zwischen Raimund Schulik und der Jugendleitung der Ortsgruppe fördert die Jugendarbeit maßgeblich. Seit 1997 ist er Ausbilder Rettungsschwimmen und unterstützt jedes Jahr die Ausbildung des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens auf Ortsgruppenebene.

Katastrophenschutzbeauftragter des KV Forchheim

Zusätzlich ist Raimund Schulik Zugführer, Helfer im Einsatzstab, SEG-Einsatzleiter Wasserrettung, Verbandsführer und Katastrophenschutzbeauftragter des Kreisverbandes Forchheim. Besonders hervorzuheben ist sein außergewöhnliches Engagement während der Corona-Pandemie. 

Einsatz während der Pandemie

Sehr wichtig ist ihm die Vernetzung der Gemeinschaften und der Zusammenhalt der einzelnen Bereiche und Gliederungen im BRK.  Unermüdlich setzt er sich für „seine Ortsgruppe“ ein. Seit Beginn des Krisenstabes im KV Forchheim, aufgrund der Covid-19 Pandemie, ist er der Leiter des Stabes für den Kreisverband. Er setzte sich hierbei für die Modernisierung des Krisenstabs und des Katastrophenschutzlagers ein. Selbst der Umbau des Lagers lag ihm so sehr am Herzen, dass er häufig selbst Hand anlegte. Er war mitverantwortlich für den Aufbau von Corona-Teststrecken, des Impfzentrums in Forchheim, viele der Testzentren im Landkreis. 

„Raimund Schulik setzt sich unentwegt für seinen Kreisverband ein. Mit seinem Enthusiasmus steckt er die anderen Mitglieder an und aktiviert sie zur Mitarbeit“, sagt Eva Gottstein. „Besonders hervorzuheben ist sein außergewöhnliches Engagement während der Corona-Pandemie. Vielen Dank, Raimund Schulik, für den unermüdlichen Einsatz.“

„Raimund Schulik ist jemand, der seine Aufgaben sehr ernst nimmt und sich aktiv für die jeweiligen Belange einsetzt“, würdigt ihn Michael Fees (rechts im Bild), Vorsitzender des BRK KV Forchheim. „Offiziell ist Raimund im Ruhestand, aber nichtsdestotrotz tritt er ehrenamtlich kein bisschen kürzer.“

Foto: Gerhard Hoch

17 Neue Rettungsschwimmer, 06.05.2022

Ebermannstadt

7 Rettungsschwimmabzeichen in Silber und 10 in Bronze konnten am Freitag, den 06. Mai nach langer Ausbildung in Theorie und Praxis überreicht werden!
 
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Wachdienst im EbserMare als Rettungsschwimmer!
 
Vielen Dank unserem Ausbildungsteam!

Öffnung EbserMare und Trainingsbeginn im Freibad, 06.05.2022

Ebermannstadt

Am Freitag, den 06. Mai öffnete das EbserMare seine Tore für diese Freibadsaison, am Abend strömten gleich über 50 Schwimmbegeisterte Wasserwachtler ins Becken.
 
 
Auf eine tolle Freibadsaison!

Schwimmen unterm Regenbogen, 02.05.2022

Ebermannstadt

Unterm Regenbogen schwammen am Montag, den 02. Mai sieben Ebser Wasserwachtler rund 1,5km in der Wiesent.
 
Nicht nur der Himmel bot ein schönes Panorama, auch die Strecke durch Ebermannstadt begeisterte uns und sorgte für Aufmerksamkeit bei alle Passanten!
 
Schön war’s, bis zum nächsten Mal!

Gruppenstunde: Wir lernen die Wasserwacht kennen, 02.05.2022

Ebermannstadt

Das Maskottchen der Wasserwacht Ebermannstadt – die Kotzgans erhielt in der letzten Gruppenstunde viele neue Vorschläge als Outfit, außerdem lernten die 17 Kinder den Geräteanhänger Wasserrettung genau kennen und duellierten sich bei TicTacToe.
 
Vielen Dank allen Gruppenleitern und dem begeisterten Kids!

Montasvideo Mai - Erste Hilfe, 02.05.2022

In unserem Monatsvideo Mai geht es anschaulich um die Grundlagen der Ersten Hilfe, seht selbst:

 

Vielen Dank an Hanna und Katharina für das tolle Video, bis Juni!

April

Wachleitereinweisung im EbserMare, 30.04.2022

Ebermannstadt

Am Samstag, den 07. Mai startet die Wachsaison im Ebsermare, hierzu fand für alle WachleiterInnen eine Einweisung statt. Mit auf dem Programm: Vorbereitungen für den Wachdienst, Verhalten bei Notfällen, Aufsichtspflicht.
Vielen Dank an Tristan als Referenten und alle wissbegierigen Wachleiter! Bis Samstag im EbserMare
 

Großer Ausbildungs- und Prüfungstag im EbserMare, 29.04.2022

Ebermannstadt

Am Freitag, den 29. April war einiges geboten im EbserMare, obwohl dies eigentlich noch zu hat.
 
Dank den Stadtwerken Ebs konnten wir bereits vor der offiziellen Öffnung unsere Rettungsschwimmer ausbilden und 11x die Praxisaufgaben fürs Rettungsschwimmabzeichen Bronze und 9x in Silber abnehmen. Zudem frischten 33 Erfahrene ihr Abzeichen auf.
 
Perfekt gerüstet für die Wachsaison 2022! Herzlichen Dank an unsere 6 Ausbilder und alle 53 Teilnehmer!
 

Eignungstest zum Luftretter bestanden, 25.04.2022

Ingolstadt

Am Montag, den 25.04.2022 fand der Eignungstest für angehende Luftretter der Wasserwacht Bayern in Ingolstadt statt. Luftretter der Wasserwacht kommen vor allem bei Hochwasser-Lagen zum Einsatz. Sie werden von einem Hubschrauber aus abgeseilt und Retten Personen aus Notlagen, wie Dächern. Um dieser verantwortungsbewussten Aufgabe gewachsenen zu sein, fand ein anstrengender Eignungstest statt. Zu Beginn mussten die 13 Teilnehmer den Cooper-Test absolvieren (in 12 Minuten mindestens 2.400m Joggen) anschließend ging es im Neopren in die Donau, die insgesamt 4 durchquert werden musste, besonders anstrengend machte dies die starke Strömung. Beim Abseilen von der Autobahnbrücke in die Donau bewiesen die Teilnehmer Höhentauglichkeit. Weitere 300m mussten schwimmend zurückgelegt werden, diesmal mit der Strömung, dafür auf Zeit, anschließend mussten die 300m im nassen Neopren zuzupacken gejoggt werden.

Ein abschließender Knoten-Test und eine Säuglingsreanimation sollte die finale Eignung prüfen. 10 der Anwärter – darunter unser Jugendleiter Philipp Nützel – bestanden das Auswahlverfahren und beginnen nun im Juli ihre Ausbildung zum Luftretter!

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg am Lehrgang!

26 Nachwuchsretter ausgebildet, 21.04.-23.04.2022

Ebermannstadt

26 neue JuWAs!
 
Drei Tage Ausbildung, 26 Kinder, 11 Gruppenleiter, 48 Stunden Ausbildung, 118 Urkunden, 6 Helfer, 40 Abzeichen
 
Die Zahlen sind beeindruckend, die Leistungen der Kinder und Jugendlichen waren es ebenso. Drei Tage hieß es theoretische Kenntnisse über das Rote Kreuz, Schnorcheln, Erste Hilfe, Rettungsmittel, Naturschutz zu erlernen, aber vor allem dies alles auch praktisch zu erproben und Prüfungen abzulegen.
 
Beim schwimmerischen Teil legten die 14 Teilnehmer des Level 1 das Schwimmabzeichen in Gold ab, bei Level 2 das Schnorchel-Abzeichen. Wichtiger Bestandteil der aufwendigen Ausbildung war der Bereich Erste Hilfe, die Jüngsten durchliefen einen Juniorhelfer-Kurs, die Großen einen Erste Hilfe Kurs.
Die Wasserwacht und das Rote Kreuz galt es genau kennenzulernen beim Rot Kreuz Einführungsseminar in Level 1, bei Level 2 wurde das richtige Verhalten mit unserem Logo auf der Brust besprochen.
 
Groß war die Aufregung nach den schriftlichen und praktischen Prüfungen, ob es denn gereicht hat? Und es hat gereicht, alle 14 Teilnehmer in Level 1 und alle 12 Teilnehmer in Level 2 haben mit Bravour ihre JuWA-Ausbildung abgeschlossen und können nun voller Stolz ihr Abzeichen tragen und weitere Ausbildungen in der Wasserwacht beginnen.
 
Herzlichen Glückwunsch allen 26! In Level 1 gehen die Glückwünsche an Ivo Steffen,
Jonas Kreisel, Zsombor Gaal, Lorenz Hofmann, Johanna Kupfer, Lenny Walter, Aaron Beringer, Julian Kreisel, Lara Neuner, Finja Neuner, Yonah Lerch, Vincent Vulpescu, Linda Felis, Bella Sabir, David Gabler 
In Level 2 gratulieren wir: Emily Vulpescu, Finja Fiedler, Emma Schwendner, Lisa Brendel, Emilia Brehm, Jan Schäfer, Magdalena Wimmer, Timo Krause, Tristan Amon, Julian Hack, Mia Handwerger, Aurelia Sabir
 
Vielen Dank an alle Eltern für die leckeren Kuchen, an die Stadt Ebermannstadt fürs Heizen des Hallenbades in den Ferien, Danke an unsere Vorstandschaft für die Unterstützung, aber vor allem großer Dank an unsere Jugendleitung mit all ihren Gruppenleitern und Helfern die diese drei geilen Tage ermöglichten! Vielen vielen Dank, erholt euch gut!
 

Vier neue Truppführer und Wachleiter, 16.04.2022

Forchheim

Vom 30.03. bis 16.04.20222 fand im Kreisverband Forchheim der Lehrgang „Führen im Einsatz 1 & 2“ statt. Am 14. April absolvierten die 7 Teilnehmer die theoretische Prüfung zum Truppführer. Anschließend folgten etliche Einsatzszenarien die von den angehenden Wachleitern abgearbeitet werden mussten. Am Samstag, den 16.04. folgte dann noch die theoretische und praktische Wachleiterprüfung zum beenden dieses Lehrgangs, die alle mit bravour bestanden!

Somit hat die Wasserwacht Ortsgruppe Ebermannstadt vier neue Truppführer und Wachleiter, sowie die Wasserwacht Forchheim drei.
 
An insgesamt 4 Theorie- und Praxistagen wurden sie auf ihre neuen Aufgaben als Truppführer/Wachleiter vorbereitet.
Abgeschlossen wurde der Lehrgang mit theoretischen sowie praktischen Prüfungen.
 
Herzlichen Dank auch an die Ausbilder für die hervorragende Themenvermittlung in den letzten Wochen !
Viel Erfolg allen bei ihrer neuen Aufgabe als Führungskraft in der Wasserwacht, liebe Nele, Tristan, Sascha und Fabian !
 

Monatsvideo: Gewässer-/ Natur-/ Umweltschutz

Auch heute bekommt ihr wieder, am ersten Montag des Monats, durch ein kurzes Video Einblick in unseren Wasserwachtalltag. Jedoch befinden wir uns mal nicht im Wasser, sonder widmen uns dem Bereich Naturschutz. Außerdem könnt ihr gleich mal euer eigenes Wissen checken!

Abendbaden in der Wiesent, 04.04.2022

Ebermannstadt

Am Montagabend sprangen mal wieder 5 Wasserwachtler im Neopren in die Wiesent bei Ebermannstadt. 1,5km meisterten sie in 45 Minuten, ehe sie sich bei einer ordentlichen Brotzeit stärkten!

 

Vielen Dank, schön wars!

Osterbacken in der Gruppenstunde, 04.04.2022

Ebermannstadt

Großes Backen in der Gruppenstunde – erst zeichneten die 20 Kinder Osterhasen, anschließend wurden sie aus Teig ausgeschnitten und gebacken, sodass jeder ein Andenken mit nach Hause nehmen konnte.

 

Vielen Dank für die schöne Gruppenstunde!

 

Zwei neue Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst, 03.04.2022

Ebermannstadt

6 Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst ausgebildet!
 
Am Sonntag, den 03. April fand der Praxistag zum Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst (RSiWRD) in Ebermannstadt statt, alle 6 Teilnehmer haben bestanden, darunter einer der Wasserwacht Neunkirchen, eine der Wasserwacht Nuernberg-Stadt, zwei der Wasserwacht Forchheim und zwei  Mitglieder der Wasserwacht Ebermannstadt.
 
Themen waren das Kennenlernen der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), Umgang mit Wurfretter, Schwimmen, Waten, Gehen, Springen in unserer Wiesent.
 
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß im neuen im neuen Aufgabengebiet, Nia und Andy!
 
Ist möglicherweise ein Bild von 6 Personen und außen

Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen und GewässerIst möglicherweise ein Bild von 7 Personen, Personen, die stehen, außen und Text „BRK-WASSERWACHT © 112 IT“

Seepferdchen Regen zum Ende des Schwimmkurses, 02.04.2022

Ebermannstadt

11 Seepferdchen- Schwimmfähigkeit verbessert
 
Am Freitag, 2. April endete der 10 stündige Anfängerschwimmkurs und es galt 11 Seepferdchen zu verleihen.
 
Auch die anderen Kinder konnten ihre Schwimmfähigkeit verbessern und bekamen dementsprechend einen Frosch, Seehund oder Delphin überreicht, mit etwas Übung folgt bald das Seepferdchen.
Großer Dank an unser Schwimmkurs-Team und herzlichen Glückwunsch an alle Abzeichen-Inhaber!
 
Der nächste Anfängerkurs beginnt als Blockkurs (Montag-Donnerstag 16-17 Uhr) am 20. Juni im Freibad EbserMare und endet am 06. Juli. Anmeldungen sind ab 01. Mai unter ww-ebs.de/schwimmkurse möglich.
 

März

Fortbildungen für Ausbilder Schwimmen und Rettungschwimmen, 13.03./29.03.2022

Zum 1.1.2022 trat die neue Ausbildungs- und Prüfungsvorschrift Schwimmen und Rettungsschwimmen (APV S/R) in Kraft. Im März wurden hierzu die Ausbilder der beiden Bereiche geschult, um zukünftig nach den neuesten Grundlagen zu lehren.

 

Vielen Dank an die beiden Kreisbeauftragten Lisa und Oliver für die abendliche Fortbildung!

Online-Gruppenstunde: Verhalten in der Öffentlichkeit, 28.03.2022

In der letzten Online-Gruppenstunde führte Hanna und Johanna anschaulich durch das Thema Verhalten in der Öffentlichkeit. Relevant vor allem in Hinblick auf die bald beginnende Wachsaison im EbserMare.

 

Bei Gartic.io kam der Spaß nicht zu kurz, vielen Dank!

Belehrung für Taucher und Signalmänner, 29.03.2022

Am Montag, den 29. März fand die jährliche Fortbildung für Taucher und Signalmänner Online statt.

Gehalten wurde der Abend von einer Tauchausbilderin der Kreiswasserwacht Erlangen und inhaltlich ging es um den Bereich „Eistauchen“

Vielen Dank für den kurzweriligen Vortrag und allen Tauchern viel Spaß im Nass!

Naturschutzstreife, 27.03.2022

Pretzfeld

Am Sonntag, den 27. März nutzten fünf Mitglieder das schöne Wetter und machten sich auf an die Wiesent, zu einer Naturschutzstreife.
 
Dabei hat die Gruppe viele Pflanze entdeckt, diese bestimmt und ihr Wissen erweitert.
 
Zudem konnte leider auch ein 90 L Beutel mit Müll gefüllt werden.
Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen und Natur

Ausbilderlehrgang Sanitätsdienstausbilder, 25.-27.03.2022

Münster

Neuer Ausbilder Sanitätsdienstausbildung
 
Am Wochenende vom 25.-27. März nahm ein Mitglied der Wasserwacht Ebermannstadt, im Auftrag des BRK Kreisverbandes Forchheim am Lehrgang zum Ausbilder Sanitätsdienstausbildung in Münster teil.
 
Nun ist er befähigt neue Einsatzkräfte auszubilden und in medizinischen Themen zu schulen, herzlichen Dank für dein Engagement und viel Spaß bei zukünftigen Ausbildungen, Philipp!
 

Ist möglicherweise ein Bild von Text „e.V. Westfalen Kommunikation Bildung Lippe indesverband Institut und für Santeledienst Lehrkraft und Themen: #AUSBILDERSAN Themen: Unterrichtspr Einweisung die gültigen und Hygiene Lehrunterlagen der und Polytrauma und Kreislauf Mit von dieser Vorbereitung okumentation Arztes Transporttechniken bei der Versorgung eines Rettungsdienst m Ausbildung Bescheinigung bis Durchführung, Münster, den 27 der Bewertung und Besprechunger von Prüfungen Umfang gemäß 5 Verletzten von Abs. oder Erkrankten 2022 Stunden RettG NRW als eine Lehrberechtigung für die Ausbildung anreche für Personal im HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Institut ür Bildung und Kommunikation Deutsches Rotes“

Basteln in der Gruppenstunde 21.03.2022

Ebermannstadt

Nachhaltig Basteln in der Gruppenstunde
 
Aus ausgedienten Milchtüten wurden kreative Blumentöpfe. Mit viel Freude bastelten 21 Kids in der Gruppenstunde am 21. März, was raus kam lässt sich wahrhaftig sehen!
Und nachhaltig ist’s auch!
 
Danke an unsere beiden Gruppenleiterinnen

Ist möglicherweise ein Bild von Blume und außen

Ist möglicherweise ein Bild von 7 Personen, Kind, Personen, die stehen und außen

Ist möglicherweise ein Bild von 9 Personen, Personen, die stehen und außen

Lehrgang Notfalldasrstellung, 19.-20.03.2022

Mainleus

Am Wochenende befand sich unsere Nia in Mainleus zum Lehrgang RUD – Realistische Unfalldarstellung.
Hier lernte sie, dass detailgetreue Schminken von Verletzungen und Wunden, dies ist nötig um unseren Nachwuchs auf „echtes Blut“ hinzuführen, etwa bei Wettbewerben.
 
Herzlichen Dank für deine Motivation, Nia und viel Spaß mit dem erlernten Wissen!

Einsatz Wassernot 3, 18.03.2022

Hausen

Am Freitag, den 18. März um 11:40 Uhr wurden die Ebser Wasserrettungskräfte, zusammen mit der Wasserwacht Forchheim und  Dlrg Forchheim an den Main Donau Kanal unterhalb der Schleuse Hausen alarmiert.
 
Hier sahen Passanten eine Dame im Wasser treiben und tätigten den Notruf, vor Ort angekommen wurde die Dame von uns ans Ufer gebracht und hier an der Rettungdienst übergeben.
Wir Danken allen eingesetzten Kräften der Wasserrettung, der Feuerwehr, der Polizei, des Rettungsdienstes und der Leitstelle.
 
Außerdem großer Dank für die aufmerksamen Blicke der Passanten.
Ist möglicherweise ein Bild von Auto und Straße

SEG-Übung Gewässererkundung, 13.03.2022

Ebermannstadt

Am Sonntag, den 13. März nahmen acht Einsatzkräfte der Wasserwacht Ebermannstadt an einer SEG-Übung teil.
 
Inhaltlich ging es um die Gewässererkundung mittels Gefährdungsbeurteilung, ob zu Fuß, schwimmend, als Taucher, oder mit zwei Booten.
 
Viel geboten also, umso mehr zum anschließenden Putzen. Danach durfte eine Stärkung beim gemeinsamen Mittagessen nicht fehlen.
 
Danke für die sonntägige Bereitschaft zum Üben!

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und außen

Erste Hilfe Kurse für unsere Ortsgruppe, 12.03./19.03.2022

Ebermannstadt

Binnen 8 Tagen hielt die „Neu-Ausbilderin Erste Hilfe“ zwei Kurse für die Mitglieder der Wasserwacht Ebermannstadt.
 
Verbände, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Notruf, stabile Seitenlage,… viel geboten also.
 
Herzlichen Dank Nele für die beiden kurzweiligen Kurse und bis zum Nächsten!

Ist möglicherweise ein Bild von 13 Personen, Kind, Personen, die sitzen und Innenbereich

Online-Fahrerbelehrung, Unterweisung Rettungswesten, 07.03.2022

Am Montag, den 07. März fand die jährliche Fahrerbelehrung statt, online lauschten über 30 Teilnehmer der Wasserwacht Forchheim und Wasserwacht Ebermannstadt. Die Fahrerbelehrung ist Pflicht für alle die BRK Fahrzeuge führen wollen und werden hier besonders für knifflige Situationen sensibilisiert.

Anschließend erfolgte die Unterweisung in die Rettungswesten. Auch dies ist jährlich Pflicht für Bootsführer und Bootsmänner. Vielen Dank an die Referenten!

 

Gruppenstunde zum Thema Notfallrucksack und Schleifkorbtrage, 07.03.2022

Ebermannstadt

Bei letzten Kinder-Gruppenstunde ging es um die Schleifkorbtrage und den Notfallrucksack. Besonders das Thema Vertrauen stand beim Tragen im Vordergrund. Aufgelockert durch Spiele sorgten unsere Gruppenleiter/innen für eine kurzweilige Gruppenstunde, bis zur Nächsten!

Fortbildung für Einsatzleiter - unsere Einsatzkräfte helfen, 06.03.2022

Nürnberg

Am Sonntag, den 06.03.2022 unterstützten zwei unserer Einsatzkräfte einen Lehrgang für Einsatzleiter Wasserrettungsdienst in Nürnberg. Dort wurden mehrere Szenarien zum Thema MANV (Massenanfall an Verletzten) durchlaufen und die Führungskräfte auf solche Einsätze vorzubereiten.

Vielen Dank für diese tolle Mithilfe!

Monatsvideo: Kreiswettbewerb, 07.03.2022

Forchheim

Das Monatsvideo März zeigt Einblicke in unseren Kreiswettbewerb, insbesondere die Kombinierte Staffel der Stufe 3, seht selbst und hört die Stimmung!

.

Faschingsschwimmen im Hallenbad, 25.02.2022

Ebermannstadt

Am Samstag, den 05. März fand ein Erste Hilfe Kurs für die Mitglieder der Wasserwacht Ebermannstadt statt, gehalten von der neuen Ausbilderin „Erste Hilfe“ Nele Fuchs. Von Verletzungen, Erkrankungen bis hin zur Reanimation wurde alles sowohl Theoretisch durchgesprochen aber auch ausgiebig praktisch geübt. Alle Wachgänger der Wasserwacht frischen spätesten nach drei Jahren ihre Kenntnisse in Erster Hilfe auf. Bereits kommenden Samstag findet der nächste Kurs statt, um bereit für die Wachsaison zu sein. Vielen Dank für den Lehrgang!
 

Februar

Faschingsschwimmen im Hallenbad, 25.02.2022

Ebermannstadt

Faschingsschwimmen im Hallenbad
 
Beim Faschingsschwimmen am Freitag, 25.02. verkleideten sich nicht nur die Kinder und Jugendlichen, auch die Jugendleitung verwandelte sich in Tiere.
 
Passend nach den anstrengenden Wochen voller Wettbewerbstraining, fand ein gemütlicher Start in die Ferien mit vielen Spielen statt. Natürlich wurden auch die besten Kostüme gekürt. Was ist euer Favorit?
 
Schöne Ferien und danke an unsere Jugendleitung für den tollen Abend!
 

Gruppenstunde ganz im Zeichen von Fasching, 21.02.2022

Ebermannstadt

Fasching war Thema in unserer letzten Gruppenstunde: Basteln, Spielen, Spaß haben – mehr als verdient, nach anstrengenden Wochen voller Lernen für den Wettbewerb.
 

Rettungsschwimmwettbewerb der Kreiswasserwacht Forchheim - überragende Erfolge. Bezirk wir kommen!, 19.02.2022

Forchheim

Rettungsschwimmwettbewerb der Kreiswasserwacht Forchheim

 

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause konnte am 19. Februar 2022 endlich wieder der Rettungsschwimmwettbewerb der Kreiswasserwacht Forchheim ausgetragen werden, das Jahres-Highlight der Kinder, Jugendlichen und Trainern.

 

Früh morgens ging es für 12 Mannschaften, aufgeteilt in drei Altersstufen los. Die Jüngsten (Stufe 1) und Ältesten (Stufe 3) begannen mit den Schwimmdisziplinen im Königsbad. Die Stufe 2 mit den Theorie-Tests und Erste Hilfe Fallbeispielen im Kreisverband des BRK Forchheim.

Immer als sechser Mannschaft bewiesen die Nachwuchsretter eindrucksvoll, was sie die letzten Wochen und Monate übten, etwa beim Retten mit Rettungsmitteln wie Rettungsring oder Rettungsboje. Auch wenn beim Schwimmen die Schnellsten sicher einen Vorteil haben, so zahlt sich dennoch der Teamgeist und die Geschlossenheit der Mannschaft aus. Denn bei den verschiedenen schwierigen Wechseln, sah man welche Gruppen wirklich gut zusammenarbeiten. Um große Mannschaftsgeschlossenheit ging es auch im Fallbeispiel der Ersten Hilfe, altersangepasst mussten die Teams 2-3 Verletzte versorgen. So ging das täuschend echte Szenario der Stufe 1 um einen Umfall beim Schnitzen, einer starkblutenden Wunde am Unterarm und zudem einem Bewusstlosen, der beim Helfen gestürzt ist.

Die Wunden waren natürlich nur geschminkt, sorgten aber doch beim ein oder anderen für ein mulmiges Gefühl. Umso wichtiger detailgetreu zu üben.

 

Bei der Siegerehrung war die Anspannung sichtlich zu spüren, denn es ging nicht nur um die Platzierungen, sondern auch um die Möglichkeit zur Teilnahme am Bezirkswettbewerb der Wasserwacht Ober-/Mittelfranken, wo die drei Sieger teilnehmen dürfen und der in diesem Jahr auch noch in Ebermannstadt stattfindet.

 

In der Altersstufe 1 (bis 10-Jährige) siegte die Mannschaft Ebermannstadt 1 vor Ebermannstadt 2. In der Stufe 2 (11-13-Jährige) war die Konkurrenz am größten, sechs Mannschaften aus allen drei Ortsgruppen der Kreiswasserwacht traten an und lieferten sich ein enges Rennen. Auch hier belegte die Mannschaft Ebermannstadt 1 den Ersten Platz. Die Medaille für den 2. Platz ging an die Mannschaft Neunkirchen, 3. wurde Ebermannstadt 2, vor Forchheim 1. Dicht gefolgt auf Platz 5 landete Forchheim 2 und Ebermannstadt 3 belegte den 6. Platz.

Bei den Ältesten in Stufe 3 (14-16-Jährige) siegte die Mannschaft Forchheim 2. Der 2. Platz ging an Ebermannstadt 1. 3. Wurde Forchheim 1 und 4. Platz belegte Ebermannstadt 2.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften und den drei Siegern viel Erfolg am Bezirkswettbewerb!

Kreisjugendleiter Philipp Nützel dankte in seiner Ansprache nicht nur den Trainern und Teilnehmern, sondern auch 53 Helfern, die diesen Wettbewerb erst ermöglichten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Jüngste: Lene

Unser Jüngster: Nils

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stufe 1, Mannschaft 2: Platz 2

Stufe 1, Mannschaft 1: Platz 1

Stufe 2, Mannschaft 3: Platz 6

Stufe 2, Mannschaft 2: Platz 3

Stufe 2, Mannschaft 1: Platz 1

 

Stufe 3, Mannschaft 2: Platz 4

Stufe 3, Mannschaft 1: Platz 2

Vielen Dank an über 50 Helfer!

Herzlichen Dank an über 20 Betreuer!

Herzlichen Glückwunsch den drei Siegermannschaften!

Aufsicht beim Öffentlichen Badebetrieb - ab jetzt jeden Donnerstag, ab 10.02.2022

Ebermannstadt

Seit Donnerstag, 10. Februar ist das Hallenbad Ebermannstadt wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.
 
Öffnungszeiten sind jeden Donnerstag von 18:00 bis 20:00 Uhr.
 
Damit es nicht zu Unfällen kommt passen wir auf euch auf !

Online Fortbildung Eistauchen, 09.02. und 23.02.2022

Zwei Rettungstaucher der Wasserwacht Ebermannstadt, sowie über 100 aus ganz Deutschland nahmen an einer zweiteiligen Online Fortbildung zum Thema Eistauchen satt. Organisiert über den DRK Landesverband Hessen, hatten so nicht nur die Anwesenden im Saal die Möglichkeit Ideen und Anregungen zu entdecken!

 

Vielen Dank für die kurzweilige Schulung!

Ausbildungsabend Digitalfunk, 07.02.2022

Ebermannstadt

Am Montag, den 07. Februar fand eine hybride Digitalfunkschulung zusammen mit der Wasserwacht Forchheim und der Wasserwacht Neunkirchen statt. Zu Beginn wurden theoretische Inhalte vermittelt, ehe die Praxis in Kleingruppen geübt würde. Zum Abschluss ging es noch zum Üben der Funksprüche durch Ebermannstadt.
 
Somit hat die Wasserwacht Ebermannstadt nun vier neue „Funker“ und drei konnten ihr Wissen auffrischen, danke für eure Motivation!

Monatsvideo: Fließwasserübung, 07.02.2022

SEG Fließwasserübung
 
Um auch in fließenden Gewässern immer gut vorbereitet zu sein, übt die SEG regelmäßig die wichtigsten Techniken und Maßnahmen der Fließwasserrettung.
 
Auch im Januar, trotz Wind und kalten Temperaturen, trafen sich 6 Einsatzkräfte der Kreiswasserwacht Forchheim zur gemeinsamen Übung und übten so die Rettung mittels Wurfretter, das Überqueren eines strömenden Gewässers, das Auslösen des Panikverschlusses und das Anwenden der Seilrutsche.
 
 

Gruppenstunde mit viel Spaß und Theorie, 07.02.2022

Ebermannstadt

Spaßig gings in der letzten Gruppenstunde vorm Wettbewerb zu, dennoch wurde ausgiebig Theorie gelernt um für den großen Tag bereit zu sein.

17 Kinder genossen förmlich die Spiele, die sich die Gruppenleiter überlegten!

Rettungstaucher testen Ausrüstung, 06.02.2022

Muggendorf

Am Sonntag, den 06. Februar begaben sich vier Rettungstaucher der Wasserwacht Ebermannstadt unter Wasser.
 
Neben dem Umgang mit Trockentauchanzug und Vollgesichtsmaske wurden verschiedene Tauchlampen getestet.
 
24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche – immer einsatzbereit: Unsere Rettungstaucher!
 

Wasserwacht Ebermannstadt erhält großzüge Spenden fürs Training, 03.02.2022

Ebermannstadt

7 großzügige Spender unterstützen Arbeit der Wasserwacht Ebermannstadt

 

Die Umbaumaßnahmen im Hallenbad Ebermannstadt dauerten den vergangenen Herbst über an, weshalb die Wasserwacht Ebermannstadt gezwungen war, eine Ausweichstätte für ihr Schwimmtraining zu suchen.

Fündig wurden sie in Gräfenberg, des örtliche Hallenbad konnte genutzt werden und so wurde kurzerhand das Training und Schwimmkurse hierhin verlegt. Die Nutzung dieses Bades, welches privat durch die Firma Aqua-Work (Inhaber: Mirko Helbig) betrieben wird, belastete die Kasse der Wasserwacht Ebermannstadt stark. Dankenswerterweise verzichtete Mirko Helbig auf 50% (2.250€) des regulären Preises, dennoch blieben über 2.000€, viel Geld für eine ehrenamtliche Hilfsorganisation.  Um diese Summe zur reduzieren, wurden Firmen in und um Ebermannstadt angesprochen, die erfreulicherweise ihre Spende zusagten.

So konnte am Donnerstag, den 03. Februar eine große Spendenübergabe durchgeführt werden. Insgesamt fünf weitere Unternehmen sagten ihre Unterstützung zu. Die Firma EMCCons DR. RAŠEK GmbH & Co. KG aus Moggast, Geschäftsführer Dr.-Ing. Andreas Abach spendete 500€. Die Firma

Keck-DSB GmbH aus Gasseldorf, Geschäftsführer: Hermann Keck übergaben 50€.

Die Stadtwerke Ebermannstadt, Geschäftsführer Jürgen Fiedler spendeten 650€. Das Versicherungsbüro Striegel aus Ebermannstadt, Inhaber Peter Striegel überreichte 250€ Spende. Die VIERLING Production GmbH aus Ebermannstadt, Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Martin Vierling übergaben 200€ Spende.

 

Diese insgesamt 3.900€ helfen der Wasserwacht Ebermannstadt gewaltig und so bleiben von den ehemals 4.500€ nur 600€ die die Wasserwacht selbst aufbringen muss.

 

Im Zuge der großen Spendenübergabe mit kleinem Umtrunk und Fingerfood, erhielt die Wasserwacht auch noch einen Scheck über 1.200€ von Bürgermeisterin Christiane Meyer. Die Stadt Ebermannstadt unterstützt hierdurch neuangeschaffte Sonnenschirme, zehn Schirme die dafür sorgen, dass die Wachmannschaften im EbserMare einen kühlen Kopf behalten.

 

Die Vorstandschaft der Wasserwacht Ortsgruppe Ebermannstadt dankt allen Spendern herzlich, dieser Zuspruch und diese Unterstützung lassen positiv in die Zukunft blicken. Vielen Dank!

Online Fortbildung Ausbilder Schwimmen, 03.02. und 17.02.2022

Die Wasserwacht Bayern veranstaltete zwei Online Fortbildungen für Ausbilder Schwimmen, an denen fünf Lehrscheininhaber aus Ebermannstadt teilnahmen. Vielen Dank für eure Arbeit, auf weitere tolle Ausbildungen!

Januar

Online Gruppenstunde zum Thema Rettungsmittel, 31.01.2022

Am Abend vom 31. Januar trafen sich 14 Jugendliche und Gruppenleiter – ganz bequem zu Hause vom Sofa aus – zur Online-Gruppenstunde.
 
Diesmal ging es um Rettungsmittel. Hierbei wurden Vorteile, Nachteile, Verwendungsmöglichkeiten und die Gefahren besprochen. Anschließend fand ein Quiz über das Erlernte statt und bei einer Runde Skribbl wurde mit ordentlich Freude gerätselt.
 
Vielen Dank an unsere Gruppenleiterinnen für die kurzweilige Einheit und danke allen motivierten Teilnehmern!
 

Fließwasserübung, 29.01.2022

Ebermannstadt
 
Trotz Wind und kalten Temperaturen übten am Samstag, den 29. Januar zwei Einsatzkräfte der Wasserwacht Forchheim und vier der Wasserwacht Ebermannstadt, verschiedene Techniken der Fließwasserrettung.
 
Gemeinsam wurde so die Rettung mittels Wurfretter, das Überqueren eines strömenden Gewässers, das Auslösen des Panikverschlusses und das Anwenden der Seilrutsche sowohl theoretisch durchgesprochen als auch ausgiebig praktisch geübt.
 
Vielen Dank an den Organisator der Übung sowie allen Teilnehmern. Lest mehr von unseren Einsatzkräften unter: SEG
 

Gruppenstunde mit viel Spaß und Theorie für den Wettbewerb, 21.01.2022

Ebermannstadt

17 Kinder und 2 GruppenleiterInnen beschäftigten sich in der Gruppenstunde am 21. Januar mit dem Theorie-Themen Fremdrettung und Blut. Zwischendurch gabs actionreiche Spiele, sodass der Spaß bei Weitem nicht zu kurz kam.

 

Vielen Dank an alle begeisterten Mitmacher!

 

Wissen schützt - Mach mit beim Schutz vor sexualisierter Gewalt!, 19.01.-20.01.2022

Eichstätt
 
Wissen schützt – Mach mit beim Schutz vor sexualisierter Gewalt!
 
Das war das Thema des Lehrganges, den eine unserer Gruppenleiterinnen am Wochenende besucht hat. Im Bereich Grundwissen ging es um Definition, Zahlen, Daten, Fakten und rechtliche Grundlagen.
Wie kann in der Jugendarbeit, speziell beim BRK, der Schutz der Kinder gewährleistet werden? Anhand einiger Fallbeispiele, Übungen und Spiele wurden Möglichkeiten zur Prävention aufgezeigt und Handlungsmöglichkeiten besprochen.
 
Den Teilnehmern wurden Adressen und Telefonnummern für Anlaufstellen mit auf den Weg gegeben.
Hoffen wir, dass es niemals nötig wird, dass sie zum Einsatz kommen.
 
Herzlichen Dank für deine Bereitschaft für so ein sensibles Thema!

Endlich wieder Training im Hallenbad Ebs, 14.01.2022

Ebermannstadt 

 

Nach langer Pause, bedingt durch Corona und Umbaumaßnahmen, konnte am 14. Januar endlich wieder Training im Hallenbad Ebermannstadt stattfinden und das wurde genutzt: 45 begeisterte Kinder und Jugendliche kamen über drei Stunden verteilt und zogen fleißig ihre Bahnen!

Schön wieder hier zu sein!

Freshup für 12 Schwimmkurs-Helfer, 14.01.2022

Ebermannstadt 

12 Schwimmkurshelfer erhielten am Freitag, den 14. Januar ein Freshup, bevor es kommenden Freitag mit dem nächsten Kurs los geht.
 
Den Beginn machten theoretische Themen wie Aufsichtspflicht und Motivation von Kindern, ehe es praktisch im Wasser wurde. Von der Wassergewöhnung, über Beinschlag bis hin zur Fehlerkorrektur wurde in zwei Stunden einiges besprochen.
 
Vielen Dank an unsere beiden Ausbilder Schwimmen für diese Auffrischung!
 

Gruppenstunden-Start im neuen Jahr mit 23 Kindern, 10.01.2022

Ebermannstadt 

Bei der ersten Gruppenstunde im neuen Jahr ging es um das Thema Erste Hilfe Theorie, aufgelockert mit vielen Spielen, vor allem zum besseren Kennenlernen.
 
 
Schön dass so viele da waren!
 

Rafting Tour auf der Wiesent, 08.01.2022

Ebermannstadt 

Am Samstag, den 08. Januar ging es nochmal mit dem Raft auf die Wiesent!
 
Bei ordentlich Wasserstand und guter Strömung zeigte sich: Übung muss sein, sonst wird das Rettungsmittel auch schnell mal zur Gefahr für die Retter selbst!
 
Unser Appell: Unterschätzt die Wiesent nicht, auch kleinere Hindernisse können eine große Gefahr bedeuten!
 
Danke für die Übungsbereitschaft!
 

Dreiköningsschwimmen: mit Fackeln durch die Wiesent, 06.01.2022

Ebermannstadt 

Am Dreikönigstag versammelten sich wieder einige mutige Schwimmer um sich in die kalten Fluten zu wagen. 
 
Den hohen Wasserpegel wollten die Ebser nutzen, um das Schwimmen in Strömung richtig zu üben und zu vertiefen.
Durch die Wassermassen waren die Schwimmer sehr schnell an unserer 1,8 km entfernten Ausstiegsstelle angelangt.
 
Dort gab es dann eine kleine Stärkung in Form von Keksen und Tee.
 
Meidet aktuell die Flüsse und überflutete Gebiete, das Wasser wird sehr leicht unterschätzt
(Die Übung fand unter den aktuell gültigen Corona-Bestimmungen statt)
 

SEG Übung: Vermisstensuche bei Dunkelheit in Strömung, 05.01.2022

Pretzfeld

Wassernot 0 – Zeitunkritische Vermisstensuche –
 
Mit diesen Einsatzstichwort wurden am Mittwoch, den 05. Januar 3 Einsatzkräfte der Wasserwacht Forchheim und vier der Wasserwacht Ebermannstadt alarmiert – allerdings nur zur Übung.
 
Zwei vermisste Jugendliche galt es in der Wiesent zu suchen. Übungsörtlichkeit war das Holländer Wehr bei Pretzfeld und flussabwärts bis Kirchehrenbach.
 
Der enorme Wasserstand und die starke Strömung erschwerte die Suche bei Dunkelheit.
Dennoch arbeiteten die Wasserrettungskräfte den Einsatzauftrag sicher ab.
 
Meidet zur Zeit überschwemmte Wiesen und Wege und meidet Hochwasserbereiche – die Kraft des Wassers ist gewaltig.
 
Vielen Dank für eure Bereitschaft!
 

Wettbewerbsvorbereitung: Erste Hilfe, 04.01.2022

Ebermannstadt

Erste Hilfe muss jeder können!
 
Darum bereiteten sich in den Ferien am, 04. Januar 35 Kinder und Jugendliche auf Erste Hilfe Unfälle vor.
 
Verbrühung, Herzinfarkt, Blutungen und Verletzungen, all das war Thema des Übungsnachmittags. In Gruppen mit bis zu 6 Teilnehmern wurden zu erst die Grundlagen geübt und wiederholt ehe es an Fallbeispiele ging. An Mimen – die täuschend echt Schmerzen spielten – erprobten sie den strukturierten Ablauf.
 
Vielen Dank an alle Kinder, Eltern, Mimen und vor allem den Trainern!
 

Monatsvideo: Eisrettungsschlitten, 03.01.2022

EbserMare

Auch dieses Jahr gehts weiter mit den Monatsvideos der Wasserwacht Ebermannstadt. Den Anfang macht ein aktuelles Thema: Eisrettung.

Die nächsten Tage soll es wieder kälter werden, vielleicht bildet sich sogar etwas Eis auf Seen und Weihern. Bis dies trägt dauert es aber, beachtet deshalb die Eisregeln und achtet auf Schilder.

 

Falls doch was passiert sind die Einsatzkräfte der Wasserwacht darauf vorbereitet. Mittels Eisrettungsschlitten eilen sie zur Hilfe.

Der Eisrettungsschlitten ist ein Rettungsmittel speziell für die kalte Jahreszeit, schnell einsatzklar und leicht zu handhaben, seht selbst!

Rafting-Tour auf der Wiesent, 02.01.2022

Ebermannstadt 

Den gestiegenen Wasserpegel der Wiesent nutzten fünf Wasserretter am 02. Januar 2022, um den Umgang mit dem Raft zu üben.
 
Durch Kehrwasser, stehende Wellen und über ein Wehr ging es von Streitberg bis Ebermannstadt.