Die Ausrustüng der SEG ist aufgeteilt auf die beiden Stützpunkte in Forchheim und Ebermannstadt.

In Ebermannstadt ist ein Fahrzeug und ein Anhänger stationiert:

Taucheinsatzfahrzeug WW FO 91/2

IMG_0225

Ausstattung: Notfallrucksack, 7 Tauchanzüge, 3 komplette Tauchausrüstungen, Analog- & Digitalfunk, Wasserretterausrüstung
 

SEG-Anhänger mit Schlauchboot

IMG_0229

Ausstattung: Notfallrucksack, Eisrettungsschlitten, Spinebord, Schlauchboot (auf dem Deckel), mehrere Paddel, Bootshaken, 5 Rettungswesten, Stromaggregat, Beleuchtungssatz, Werkzeugsatz, Decken, Leiter

IMG_4325

Daten zum Boot:

  • Alurumpf-Flachboden-Boot mit 4 Kammer-Schlauchsystem
  • Länge: 3,50 m                 Breite: 1,50 m
  • 20 PS Ausenborder
  • Zugelassen für bis zu 5 Personen
  • Umlaufende Tragegriffe und 2 Slipräder im Heck-Bereich für den einfachen Transport

 

Mitglieder:

Aktuell hat Ebermannstadt: 2 Einsatzleiter, 3 SEG-Führer, 5 Wachleiter & Truppführer, 7 Rettungstaucher (+3 in Ausbildung), 11 Motorbootführer, 2 Fließwasserretter, 30 Wasserretter, 4 Rettungssanitäter, 2 Notfallsanitäter (+4 in Ausbildung) und 40 Sanitäter (A/B)

IMG_3820

Simon Komp, Philipp Nützel, Lukas Weber, Daniel Messingschlager