März

Kameradschaftsschwimmen Michelau, 25.03.2017

Michelau, Lichtenfels

Am Samstag, 25. März fand das Kameradschaftsschwimmen in Michelau statt.
Bei tollen Sonnenschein und perfekter Strömung stiegen die 84 Teilnehmer in den Main. Auch 4 Rettungsschwimmer aus Ebermannstadt, sowie 4 aus Forchheim starteten für die Kreiswasserwacht.
Nach dem Schwimmer konnte sich im Michelauer Dampfbad aufgewärmt werden, ehe es zum gemeinsamen Essen ging.
Die Wasserwacht Ebermannstadt  bedankt sich bei den Kameraden aus Michelau für die Organisation und Durchführung!
michelau

Ausbildung Schulsanitäter, 21.03.2017

Realschule Ebermannstadt

 

Am Dienstag, den 21. März fand in der Realschule Ebermannstadt die Ausbildung für neue Schulsanitäter statt. Mit dabei war auch das RUD-Team (Realistische Unfall Darstellung) der Wasserwacht Ebermanstadt, sowie zwei Rettungsdienst erfahrene Mitglieder.

 

Immer mehr Unfälle passieren in Schulen und auf den Pausehöfen, umso wichtiger ist es, ein gut ausgebildetes Schulsanitätsteam zu haben. Die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes kann so bereits genutzt werden, um Erste Hilfe Maßnahmen zu ergreifen. Natürlich unterstützt auch die Wasserwacht dieses Projekt. Deshalb schminkten vier Notfalldarsteller der Wasserwacht detailgetreue Wunden, um die Neu-Schulsanis vorzubereiten. Zwei Rettungsdienst erfahrene Mitglieder der Wasserwacht Ebermannstadt beobachteten das Vorgehen der Schüler in den einzelnen Fallbeispielen und bewerteten ihre Maßnahmen.

 

Vielen Dank an die sechs Wasserwachtler die das Projekt „Schulsanitätsdienst“ voranbrachten!

Danke auch an das Team von der Realschule Ebermannstadt für die angenehme Zusammenarbeit.

IMG_8123IMG_8124

 

 

 

 

 

 

 

IMG_8125

Elternabend Jugend, 20.03.2017

Ebermannstadt

 

Die Neu-Jugendleitung lud am Montag, 20. März zum Elternabend der Kinder und Jugendlichen.

 

Über 20 Eltern und 15 Kinder folgten der Einladung und ließen sich überraschen, was für das Jahr 2017 geplant ist. Nach der Begrüßung durch Jugendleiter Philipp Nützel, sowie die Grußworte vom 1. Vorsitzenden Raimund Schulik und seiner Stellvertreterin Claudia Nützel, erklärte Mona Kemmerth (Stv. Jugendleiterin) die Neuerungen in der Jugendleitung.

 

Anschließend begeisterten die Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen mit vielen tollen geplanten Veranstaltungen und Ausbildungen, wie etwa: Besichtigung der Flughafenfeuerwehr Nürnberg, Motorbootfahren, Zeltlager uvm.

 

Vielen Dank an alle Kinder und Eltern für deren Interesse! Die Jugendleitung freut sich auf ein tolles Jahr 2017!

Elternabend

3 überragende Ergebisse auf Bezirkswettbewerb, 18.03.-19.03.2017

Langenzenn, Fürth
 ö
Am Wochenende vom 18.-19. März fand der Bezirkswettbewerb im Rettungsschwimmen in Langenzenn statt.
Durch die hervorragenden Ergebnisse am Kreiswettbewerb war die Ortsgruppe Ebermannstadt mit allen drei Mannschaften vertreten.
 ö
Los ging es am Samstag mit dem Parcours durch die Theorie-Stationen und Erste Hilfe Aufgaben. Hier mussten die Mannschaften im Team und einzeln verschiedene Fallbeispiele abarbeiten. Hinzu kam eine Gruppenaufgabe aus dem Bereich Wasserwacht-Wissen. Abgerundet wurde der Parcours durch ein Gruppen-Spiel.
Nach dem verdienten Abendessen, ging es in den gemütlichen Teil über. Das Abendprogramm, organisiert von der KWW Fürth, brachte einen schönen Abschluss des ersten Wettbewerbtages.
Am Sonntag in aller Früh ging es weiter. Die Kinder durften ihre Leistungen im Schwimmbecken unter Beweis stellen. Die Ebermannstädter Mannschaften bewiesen, dass sie zu den Besten aus Ober-/Mittelfranken zählen.
Völlig erschöpft aber voll begeistert brachte eine „dreifache Kotz-Gans“ den Abschluss des schwimmerischen Teils.
 ü
Große Aufregung gab es dann bei die Siegerehrung. Die Jüngsten, die Stufe 1, hatten in ihrer Altersklasse zwei Gegner, die insbesondere im Schwimmen ein wenig schneller waren. So durfte sich die Stufe 1, Trainiert von Mona Kemmerth und Katharina Bezold über einen hervorragenden 3. Platz freuen. Natürlich waren die Kinder zuerst ein wenig enttäuscht. Aber wenn man bedenkt, dass alle Kinder zum ersten Mal auf Bezirksebene schwammen, so ist es einfach nur ein herausragendes Ergebnis! Ihr zählt zu den 3 besten Teams im Bezirk!
Die Stufe 2, mit den Trainerinnen Hannah Metschnabl und Anika Felis ließen sich von der rießen Kulisse nicht aus der Ruhe bringen und schwammen allen anderen davon. Deshalb durften sie sich über den völlig verdienten Sieg in ihrer Altersstufe freuen.
In der Stufe 3 trat das Team aus Ebermannstadt, mit den Trainern Philipp Nützel und Hanna Knoll an. Bei den Größten hatten sie 5 weitere, extrem starke Gegner. Doch durch eine überragende Mannschaftsleistung konnten sie am Ende ihren 1. Platz feiern.
ö
 ä
Was für ein überragenden Wettbewerb aus Ebser Sicht! 2x erster Platz, 1x dritter Platz, 3 Pokale, 2x Land!
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und Betreuern! Durch den Sieg der Stufe 2&3 dürfen diese beim Landeswettbewerb starten und sich gegen die besten Mannschaften aus ganz Bayern messen. Viel Erfolg hierfür!
 ö
ä
Vielen Dank an alle Organisatoren, Helfer, Schiedsrichter und Verantwortliche des Wettbewerbs! Nur durch deren Aufwand und Einsatz war es möglich einen so großen Wettbewerb auszurichten. Besonderer Dank geht an Ferdinand Czermack, Bezirksjugendleiter, der nach 7 Jahren an der Spitze seinen letzen Bezirkswettbewerb ausrichtete. Er wird bei den diesjährigen Wahlen nicht mehr kandidieren.
Vielen Dank Ferdinand für die tollen letzten Jahre, für dein Engagement und deine Freude die du bei jedem Wettbewerb ausgestrahlt hast und an die Kinder weitergeben hast!
Stufe_1Stufe 1 Ebermannstadt
v.l. Noela Hoeß, Antonia Sieg, Mona Kemmerth (Trainerin), Leo Engemann, Katharina Bezold (Trainerin), Timo Krause, Tristan Chamberlain (Trainer), Anna Brendel, Selma Reuter
ö
Stufe_2Stufe 2 Ebermannstadt
v.l. Hannah Metschnabl (Trainerin), Alina ott, Anika Felis (Trainerin), Helena Speiser, Daniel Messingschlager (Trainer), Berit Krause, Benina Komp, Jana Mrugalla, Julian Krause
 ä
Stufe_3Stufe 3 Ebermannstadt
v.l. Philipp Nützel (Trainer), Fabiano Fischer, Anika Felis, Mira Schäfer, Johanna Albert, Hanna Knoll (Trainerin) Fabio helbig, Katharina Bezold
ä
GruppenbildGruppenbild der überragenden EBSer!

Neue Jugendleitung und Vorstandschaft, 10.03.2017

Ebermannstadt

Am Freitag, 10. März fanden die Neuwahlen in der Vorstandschaft und Jugendleitung in der Wasserwacht OG Ebermannstadt statt.

Für die Amtsperiode 2017-2021 wählten die anwesenden Mitglieder Raimund Schulik als 1. Vorsitzenden. Als Stellvertreterin und erste Ansprechpartnerin für ihn wurde Claudia Nützel gewählt.
Philipp Trautner und Daniel Messingschlager (Stellvertreter) übernehmen das Amt des Technischen Leiters für die nächsten 4 Jahre.
Zusätzlich wurden zwei weitere Mitglieder in die Vorstandschaft gewählt. Toni Lang und Reinhard Fischer werden die Vorstandschaft in allen Belangen unterstützen.

Die Kinder und Jugendlichen wählten ebenfalls für die nächsten 4 Jahre die Jugendleiter und Gruppenleiter.
Als neuer Jugendleiter und erster Ansprechpartner für Kinder und Eltern steht ab jetzt Philipp Nützel zur Verfügung. Seine Stellvertreterin wurde Mona Kemmerth.
Beide planen eine Umstrukturierung der Kinder und Jugendgruppe, deshalb wurden sowohl vier Gruppenleiter für die Kinder als auch vier für die Jugend gewählt.

Die vier Gruppenleiter für die Kindergruppe bis 12 Jahre sind:
Claudia Nützel
Daniel Messingschlager
Hannah Metschnabl
Fabian Volkmann

Bei den Jugendlichen sind die vier Gruppenleiter:
Nele Fuchs
Hannah Messingschlager
Tristan Chamberlain
Luca Chamberlain

Die neue Vorstandschaft und Jugendleitung freut sich auf eine angenehme und konstruktive Zusammenarbeit in den nächsten Jahren! Danke an die Mitglieder für deren Vertrauen.

JL

Die Neue Jugendleitung
v.l. Nele Fuchs, Hannah Metschnabl, Tristan Chamberlain, Daniel Messingschlager, Philipp Nützel, Fabian Volkmann, Mona Kemmerth, Claudia Nützel, Luca Chamberlain und Hannah Messingschlager

Vorstand

Die Neu-Vorstandschaft
v.l. Daniel Messingschlager, Reinhard Fischer, Raimund Schulik, Toni Lang, Claudia Nützel, Philipp Trautner, Mona Kemmerth und Philipp Nützel

Danke

 Neu-Jugendleiter Philipp Nützel bedankt sich bei Alt-Jugendleiterin Claudia Nützel für die tollen vier Jahre!

Februar

3-fach Ebser-Sieg beim Kreiswettbewerb, 18.02.2017

Forchheim

 

Am Samstag, 18.02.2017 fand der Kreiswettbewerb im Rettungsschwimmen in Forchheim statt. Und die Ergebnisse sind  einfach nur überragend!

6 Mannschaften der OG Ebermannstadt traten in 3 Altersstufen gegen die Teams aus Neunkirchen und Forchheim an. Und setzten sich gegen ihre  Gegner durch. Das heißt, dass sowohl in Stufe 1, Stufe 2 und Stufe 3 die Siegermannschaft aus Ebermannstadt kommt. Welch grandioser 3-fach Sieg, der nur durch die vielen Trainingseinheiten und Vorbereitungen in den letzten Wochen zu leisten war.

Aber auch die weiteren 3 Ebermannstädter Mannschaften lieferten sehr gute Ergebnisse und konnten stolz auf ihre Leistung sein.

Morgens um 8 Uhr ging es im Königsbad Forchheim mit den schwimmerischen Disziplinen los, wo die Kinder und Jugendlichen Rettungsschwimmen, Tauchen, Kleiderschwimmen, Flossenschwimmen und viele andere Staffeln im Team absolvierten. Nach einer Stärkung im Kreisverband Forchheim ging es weiter mit Theorie-Fragebögen über Erste-Hilfe, Notfälle im und am Wasser und Badegewässer in Bayern. Als letzter Teil stand ein Fallbeispiel in Erste-Hilfe auf dem Programm.

Alle Mannschaften konnten starke Leistungen abrufen, auch wenn das Glück dieses Jahr etwas mehr auf Ebermannstädter Seite lag. Doch das kann sich bereits nächstes Jahr wieder ändern. Denn auch von den Mannschaften aus Forchheim und Neunkirchen wurden super Leistungen abgerufen. Nur Kleinigkeiten machten den Unterschied zwischen den Platzierungen.

Hier kurz eine Übersicht über die Platzierungen:
Stufe I:

  1. Platz EBS_1 (Trainer: Mona Kemmerth, Katharina Bezold)
  2. Platz FO_1
  3. Platz FO_2
  4. Platz EBS_2 (Fabian Volkmann, Johanna Albert)
  5. Platz FO_3

 

Stufe 2:

  1. Platz EBS_1 (Hannah Metschnabl, Anika Felis)
  2. Platz FO_1
  3. Platz FO_2
  4. Platz EBS_2 (Daniel Messingschlager, Mira Schäfer)
  5. Platz FO_3

 

Stufe 3:

  1. Platz EBS_1 (Philipp Nützel, Hanna Knoll)
  2. Platz FO_1
  3. Platz EBS_2 (Nele Fuchs, Luca Chamberlain)
  4. Platz NK_1

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Trainer und ihre Mannschaften für die überragenden Leistungen. Allen Siegern viel Erfolg und vor allem Spaß beim Bezirkswettbewerb am 18.&19.März!

 

Vielen Dank auch an alle Helfer die den Wettbewerb erst ermöglichten!

Super so einen Zusammenhalt in der Kreiswasserwacht zu haben!

 

16831004_10210304006009418_4023763948802243003_nStufe 1, Mannschaft 1 (Platz 1)

v.l. Timo Krause, Noela Hoeß, Richard Reickersdörfer (1. Vorsitzender KWW), Selma Reuter, Mona Kemmerth (Trainerin), Anna Brendel, Katharina Bezold (Trainerin), Leo Engemann, Christiane Meyer (Bgm. Ebermannstadt), Dr. Hermann Ulm (Landrat)

S1_M2Stufe 1, Mannschaft 2 (Platz 4)

v.l. Johanna Albert  (Trainerin) , Antonia Sieg, Chiara Fischer, Anna Schäfer, Katharina Haas, Yanis Mansouri, Lena Neukamm, Fabian Volkmann (Trainer)

S2_M1Stufe 2, Mannschaft 1 (Platz 1)

v.l. Dr. Birgit Kastura (Kreisgeschäftsführerin BRK Forchheim), Richard Reickersdörfer (1. Vorsitzender KWW),Helena Speißer, Alina Ott, Anika Felis (Trainerin), Benina Komp , Jana Mrugalla, Hannah Metschnabl (Trainerin), Julian Krause, Michael Hofmann (MdL), Berit Krause,  Christiane Meyer (Bgm. Ebermannstadt), Dr. Hermann Ulm (Landrat)

S2_M2Stufe 2, Mannschaft 2 (Platz 4)

v.l. Vitus Striepke, Bendikt Fischer, Mira Schäfer (Trainerin) , Valentin Erl, Celina Schmitt, Helena Kohlbauer,  Ruth Awad, Daniel Messingschlager (Trainer)

S3_M1Stufe 3, Mannschaft 1 (Platz 1)

v.l. Christiane Meyer (Bgm. Ebermannstadt), Michael Hofmann (MdL), Philipp Nützel (Trainer) , Anika Felis, Mira Schäfer, Hanna Knoll  (Trainerin), Katharina Bezold, Johanna Albert, Fabio Helbg, Fabaiano Fischer

S3_M2Stufe 2, Mannschaft 2 (Platz 3)

v.l. Christiane Meyer (Bgm. Ebermannstadt), Luca Chamberlain (Trainerin) , Max Hofmann, Jan Schäfer, Anna Lang, Luna Wiemann, Frank Metschnabl, Nele Fuchs (Trainerin)

 

16864436_10210303970488530_2714565375702681772_nDie 3 Siegermannschaften aus EBS!

KotzgansAuch unsere Kotz-Gans erhielt eine Medaille! Sie wird uns somit am Bezirk unterstützen!

Januar

Donauschwimmen, 29.01.2017

Neuburg a.d.Donau

Auch dieses Jahr waren wir wieder mit einer großen Mannschaft beim Neuburger Donauschwimmen am Start. Gemeinsam mit den Kameraden der Wasserwacht OG Forchheim und dem THW Forchheim konnten wir mit unseren 22 Schwimmerinnen und Schwimmern zum neuen Teilnehmerrekord beitragen. Rekordverdächtig war aber nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern auch die Temperaturen. Bei 0,3° Grad Wassertemperatur galt es die 4km lange Schwimmstrecke zwischen der Staustufe Bittenbrunn und dem Hallenbad Neuburg zu überstehen und sich einen Weg zwischen den Eisschollen zu bahnen. Aufgrund des niedrigen Wasserstandes und der sehr geringen Strömung hat das Schwimmen dieses Jahr besonders lange gedauert. Nach einer Stunde und 15 Minuten waren aber alle unsere Schwimmer im warmen Hallenbad angekommen.

 

Die Teilnahme an den Winterschwimmen ist für unsere Taucher und Wasserretter ein besonders wichtiges Training um die Einsatzbereitschaft auch in den kalten Monaten des Jahres sicherzustellen. Vielen Dank an alle Helfer der Stadt Neuburg sowie der Vereine und Hilfsorganisationen für die tolle Organisation! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

1-20170129_Faschingschwimmen Neuburg a. D.-0049

 

55-20170129_Faschingschwimmen Neuburg a. D. (Thomas)-000651-20170129_Faschingschwimmen Neuburg a. D. (Thomas)-0002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2-20170129_Faschingschwimmen Neuburg a. D.-0001

Eistauchen, 15.01.2017

Eistauchen im EbserMare

Für einen ausführlichen Bericht klicke hier: Aktuelles von der SEG

Dreikönigsschwimmen

Ebermannstadt

Am bisher kältesten Abend des Jahres 2017 folgten wir der Einladung des Tauchsportclubs Ebermannstadt zum Dreikönigsschwimmen in der Wiesent. Nachdem sich alle im Hallenbad umgezogen hatten, fiel gegen 16:30Uhr der Startschuss für die Strecke vom Freibad Ebermannstadt bis in die Innenstadt. Neben den eisigen Temperaturen machte vor allem der niedrige Wasserstand den Schwimmern zu schaffen.
Nachdem alle wohlbehalten unter der Dusche angekommen sind, stand noch ein gemeinsames Abendessen im Vereinslokal des Tauchsportclubs auf dem Programm.


Wir bedanken uns für die tolle Organisation und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

15894802_1056447201168792_21620370659716225_n

Die 25 unverfrorerenen Schwimmerinnen und Schwimmer

15894947_1056447227835456_3489453594880270859_n

Eiskalt und sogar teils gefroren! Die Wiesent in Ebermannstadt

Wettbewerbsvorbereitung, 28.12.2016 & 04.-05.01.2017

Wettbewerbsvorbereitung

Am 18. Februar 2017 findet der Kreiswettbewerb im Rettungsschwimmen in Forchheim statt.

Hier werden die Mannschaften aus Ebermannstadt gegen die Teams aus Forchheim und Neunkirchen in verschiedenen Schwimmdisziplinen gegeneinander antreten.

Neben dem schwimmerischen Teil besteht der Wettbewerb aus einem Theorie-Teil und einer Ersten-Hilfe-Praxis Station.

Um hierfür perfekt vorbereitet zu sein fanden in den Weihnachtsferien zwei Treffen statt. Beim 1. Vorbereitungstreffen wurde das Theorie-Thema Notfälle am und im Wasser aufgearbeitet, anschließend wurde in Gruppen Erste-Hilfe geübt.
Beim zweiten Mal wurde das Thema Badegewässer in Bayern vorgestellt, danach gab es wieder Fallbeispiele aus der Ersten-Hilfe, bevor es in dem gemütlichen Teil überging.
Ein Filme-Abend mit anschließender Übernachtung stand für alle Wettbewerbskinder auf dem Programm.

Am nächsten Morgen konnten die über 30 Kinder ihren Eltern übergeben werden. Es war wieder mal eine gelungene Veranstaltung, die allen Seiten sehr viel Spaß bereitet hat.

Hier ein paar Eindrücke:

DSC00489-TheorieDSC00445_Theorie

 

 

 

 

 

 

 

DSC00517_EHDSC00525_RUD

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC00529_EHDSC00551_Frühstück